- Fotos: Kevin Kunze

WILDECK Meine Lieblings-Plätzchen (3)

Böhmische Mandelplätzchen benötigen Haselnuss für vollkommenen Genuss

21.12.19 - Wie in jedem Jahr gehört es zu einer perfekten Adventszeit dazu: das Plätzchenbacken. Viele Klassiker wie Vanillekipferl kennt man, dagegen sind Böhmische Mandelplätzchen eher ein kulinarischer Geheimtipp. Mit handelsüblichen Zutaten ist die Zubereitung der Plätzchen relativ einfach. Dabei können die Plätzchen bereits nach einer kurzen Backzeit verspeist werden.

"Das Besondere an den Böhmischen Mandelplätzchen ist die Haselnuss in Mitte des Weihnachtskekses. Erst durch die Nuss entfaltet das Plätzchen seinen vollen Genuss", erklärte der Vater des Hobbybäckers. Wer allerdings keine Nüsse mag, kann zum Beispiel auch einen Mandelsplitter verwenden.

Zutaten für circa 100 Plätzchen:

130 Gramm geriebene Mandeln

260 Gramm Margarine

200 Gramm Zucker 

365 Gramm Mehl

ein gestrichener Teelöffel Zimt

zwei Teelöffel Kakao

Die Margarine schaumig rühren, Zucker hinzugeben und Mandeln und Gewürze unterheben. Den Teig nach ausführlichem Kneten zunächst kompakt in einen Ball formen, dabei sollte der Teig rund eine halbe Stunde ruhen. Danach den Teig zu einer Rolle formen und in Scheiben schneiden und die Haselnuss in Mitte der Scheibe eindrücken. Die Backzeit beträgt bei 160 Grad bei Ober-/Unterhitze (alternativ: 140 Grad bei Umluft) rund 20 Minuten. (kku)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön