Der Einsatzort in Kirchheim - Archivfotos: O|N

KIRCHHEIM Feuerwehr schreibt auf Facebook

Bluttat: Staatsanwaltschaft stellt Haftantrag wegen Mord - Kehle durchtrennt

10.01.20 - Nach der schrecklichen Bluttat am Dienstagabend in Kirchheim (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) wird sich der 31-jährige Tatverdächtige wegen Mordes aus niedrigen Beweggründen verantworten müssen. Die zuständige Staatsanwaltschaft in Fulda hat einen entsprechenden Haftantrag vor dem Haftrichter am Amtsgericht in Bad Hersfeld gestellt. Das bestätigte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft gegenüber OSTHESSEN|NEWS.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand habe der Tatverdächtige dem 35-jährigen Opfer mit einem Messer dessen Kehle durchtrennt und in dessen Wange gestochen. Der Bruder der Ehefrau des Tatverdächtigen habe sich wohl schützend zwischen dem Mann und seiner Schwester gestellt. In dem Wohnhaus kam es dann zur Bluttat. Sowohl die Frau als auch ein weiterer Mann - offenbar der Liebhaber der Frau - konnten sich aus dem Haus retten, während sich der Tatverdächtige im Dachgeschoss verschanzte und randalierte.

In diesem Haus geschah die Bluttat

Er warf jede Menge Hausratsgegenstände aus dem Haus, hantierte unter anderem auch mit einem axtähnlichen Gegenstand. Und er versuchte offenbar das Wohnhaus anzuzünden. Nur unter Polizeischutz konnten die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Kirchheim und Bad Hersfeld den Brand löschen. Es war eine bedrückende Szenerie, die sonst eher aus Fernsehkrimis bekannt ist. Dort, wo abends nach 23 Uhr Nachtruhe herrscht und der Autobahnlärm etwas entfernt ist, schallte die Unterhaltung des Polizeisprechers und dem Tatverdächtigen durch die Nacht.

Nur unter Polizeischutz konnte die Feuerwehr ...

Die Straßenlaternen, die normal um 23:30 Uhr automatisch ausgehen, wurden schnell wieder eingeschaltet. Auch aus der Nachbarschaft eilten Anwohner an die Absperrungen. An Schlafen war in diesem Bereich nicht zu denken, zu sehr wühlte der Vorfall auf. Offenbar war ein Ehestreit in einer Wohnung im benachbarten Schwalm-Eder-Kreis der Auslöser. Die Frau flüchtete von dort nach Kirchheim, der Tatverdächtige ließ sich wohl hinterherfahren, weil er die Frau und den Liebhaber dort vermutete. Dem geschulten Experten der Polizei gelang es, den Tatverdächtigen in ein Gespräch zu verwickeln. Letztlich konnte er vom Spezialeinsatzkommando überwältigt und festgenommen werden.

Feuerwehr meldet sich Facebook

Am Tag nach dem ungewöhnlichen Einsatz wandte sich die Feuerwehr Kirchheim auf ihrer Facebookseite an die User. Sie dankte den Kräften der eingesetzten Feuerwehren etwa aus dem Aulatal und der Drehleiterbesatzung aus Bad Hersfeld. "Einen weiteren Dank gilt es dem eingesetzten SEK-Team der Polizei Hessen und den Polizisten des Polizeipräsidium Osthessen zu sagen. Sie haben uns während des gesamten Einsatzszenarios über ihre Maßnahmen informiert und uns mit allen Mitteln unterstützt. Ein weiteres Dankeschön geht an die Notfallseelsorgerin sowie an den Brandschutzaufsichtsdienst des Landkreis Hersfeld-Rotenburg", heißt es auf Facebook.

"Sicherlich war es für uns alle ein sehr emotionaler Einsatz, den wir noch länger in unseren Gedanken haben werden", schreiben sie. Der Gemeindebrandinspektor Thomas Schneemilch und die Notfallseelsorgerin und Feuerwehrkameradin Pfarrerin Melanie Hetzer hatten bereits in der Einsatznacht angekündigt, dass über den emotional aufwühlenden Einsatz gesprochen werde.

Kirchheim aus der Luft

Im idyllisch im Aulatal gelegenen Kirchheim hoffen die knapp 2.000 Einwohner (Kernort) nun, dass wieder Ruhe einkehrt und ihr Dorf nicht in Verruf gerät. "Trostlose Gegend. Heruntergekommene Gebäude, Puff, Döner in direkter Nachbarschaft", schreibt BILD.de zur Beschreibung des Tatortes. Kirchheim ist ein zweigeteilter Ort. Auf der einen Seite das geschäftliche Treiben entlang der Autobahnen an einem der am häufigsten befahrenen Knotenpunkte und auf der anderen Seite das ganz normale Dorf. (Hans-Hubertus Braune) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön