Archiv
Der Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Fulda: Dr. Tarek Bary - Foto: Christian P. Stadtfeld

FULDA Dr. Tarek Bary im O|N-Gespräch

Kernthemen der Wirtschaftsjunioren 2020: "Gründen. Nachfolgen. Entwickeln."

16.01.20 - Über 200 Mitglieder zählen die Wirtschaftsjunioren Fulda. In dem nach der Rhein-Main-Metropole zweitgrößten Netzwerk in Hessen tauschen sich junge Unternehmer aus der Region aus und unterstützen sich branchenübergreifend bei den Herausforderungen der heutigen Zeit. Seit Januar dieses Jahres ist Dr. Tarek Bary (34) Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren in der Domstadt.

Der promovierte Rechtsanwalt und Steuerberater bei der Fuldaer Kanzlei Muth & Partner ist seit dem Jahr 2017 WJ-Mitglied. Im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS nimmt der begeisterte Wasserball-Sportler der 'Wasserfreunde Fulda' Stellung zu seinen Zielen und Aufgaben als Chef der Wirtschaftsjunioren.

Wie lange sind Sie schon bei den Wirtschaftsjunioren und warum engagieren Sie sich dort?

Dr. Bary: "Ich bin seit knapp vier Jahren Mitglied der Wirtschaftsjunioren. Von Beginn an hat mich der offene und freundschaftliche Austausch zwischen jungen Unternehmern und das breite Netzwerk begeistert. Jedes Jahr wurde ein ausgezeichnetes Programm für die Mitglieder angeboten. Nachdem ich auch auf Landes- und Bundesebene ein wenig WJ-Luft schnuppern durfte, war ich sofort Feuer und Flamme, als ich 2018 gefragt wurde, ob ich auch im Kreisvorstand mitarbeiten möchte. Ich freue mich, in diesem Jahr als Teil eines hervorragend aufgestellten Vorstands an einem tollen Jahresprogramm mitwirken zu dürfen."

Welche Ziele möchten Sie in 2020 in Ihrer Funktion als Kreissprecher erreichen?

Dr. Bary: "Wir haben uns in diesem Jahr das Motto "Gründen. Nachfolgen. Entwickeln." auf die Fahnen geschrieben. Dies sind aus unserer Sicht die Kernthemen des jungen Unternehmertums und die Herausforderungen, denen sich unsere Mitglieder in ihrer täglichen Tätigkeit stellen. In diesem Themenkreis wollen wir ein anspruchsvolles und inhaltlich spannendes Jahresprogramm auf die Beine stellen. Und natürlich sollen das Netzwerken und auch der Spaß nicht zu kurz kommen."

Der Wirtschaftsball im Stadtsaal zählt zu den Highlights in 2020. Worauf können sich die heimische Wirtschaft und vor allem die Ballgäste freuen?

Dr. Bary: "Auf eine tolle Ballnacht mit bester Unterhaltung, einem festlich geschmückten Ballsaal in der Orangerie und einem köstlichen Dinner. Der Ball der Wirtschaft wird in diesem Jahr mit viel französischem Flair unter dem Motto „Le Bal du Paris“ stattfinden. Die rund 550 Karten waren wenige Tage nach Beginn des Vorverkaufs ausverkauft. Das Orga-Team und der Vorstand der Wirtschaftsjunioren freuen sich schon sehr auf ein rauschendes Fest!"

Welche Veranstaltungen sollten Mitglieder und Interessierte außerdem besonders auf dem Zettel haben?

Dr. Bary: "Ein erstes Highlight steht bereits am 30.01.2020 (17:30 Uhr, Alte Schule) an. An diesem Tag wird uns ein hochkarätiger Referent einige wichtige Impulse zu digitalen Geschäftsmodellen im Mittelstand geben. Auch das Format „WJ trifft …“ am 23.04.2020 (18:00 Uhr, IHK Fulda) sollte man nicht verpassen: Wir sprechen dann mit den Gründern eines aus Presse und Fernsehen bekannten Startup-Unternehmens, die uns interessante Einblicke in die Startup- und Venture-Capital-Welt gewähren werden. Ein besonderes Highlight werden wir zudem im Herbst anbieten: Am 30.10.2020 (3G-Hotel Fulda) werden wir erstmals einen "WJ Campus" veranstalten, bei dem wir in drei Panels Vorträge und Workshops zu den Themen des Jahresmottos „Gründen. Nachfolgen. Entwickeln.“ anbieten werden. Über alle weiteren Veranstaltungen und Projekte können sich Interessierte über die Homepage www.wj-fulda.de  informieren. Dort kann auch unser Newsletter abonniert werden, der über alle anstehenden Programmpunkte auf dem Laufenden hält."

Warum lohnt es sich bei den Wirtschaftsjunioren dabei zu sein?

Dr. Bary: "Wer bei uns Mitglied wird, wird Teil eines starken lokales Netzwerks von jungen Unternehmern und Führungskräften. Junioren und Fördermitglieder (Anm. d. Red.: Wirtschaftsjunioren über 40 Jahre) haben hier Gelegenheit, sich in offener und lockerer Atmosphäre zu unternehmerischen Themen auszutauschen und geschäftliche, aber auch private Kontakte zu knüpfen. Unseren Mitgliedern bieten wir ein buntes und inhaltlich anspruchsvolles Programm an Veranstaltungen und Projekten an. Und über die lokale Ebene hinaus gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten und Angebote." (Christian P. Stadtfeld) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön