Die Sternsinger aus den Pfarrgemeinden St. Bonifatius und St. Ottilien aus Fulda wurden herzlich vom Ministerpräsidenten Volker Bouffier in Wiesbaden empfangen. - Fotos: Bischöfliches Jugendamt Fulda

WIESBADEN / FULDA In der hessischen Staatskanzlei

Ministerpräsident Bouffier empfängt Sternsinger aus Bistum Fulda

16.01.20 - Zum neuen Jahr haben Sternsingerinnen und Sternsinger aus den drei katholischen Bistümern in Hessen den Segen des neugeborenen Christus’ in die Staatskanzlei nach Wiesbaden gebracht. „Die Sternsinger, das ist eine der besten Sachen, die es überhaupt gibt!“, empfing Ministerpräsident Volker Bouffier die kleinen Königinnen und Könige erfreut.

Spende für die Sternsinger

Diözesanjugendpfarrer Alexander Best aus dem Bistum Fulda stellte zu Beginn die Sternsingergruppen vor und richtete ein Grußwort an den Ministerpräsidenten. Das Bistum Fulda wurde von Kindern aus den Pfarrgemeinden St. Bonifatius und St. Ottilien, Fulda, vertreten. Begleitet von Pfarrer Markus Agricola, Franziska Weber und Steffen Jahn hatte sich die Gruppe bereits um 5:45 Uhr getroffen, um sich auf den Weg nach Wiesbaden zu machen. Vor dem Empfang wurde noch einmal kurz der Durchlauf geprobt, dann ging es los.

Anschaulich berichtete die Gruppe aus dem Bistum Mainz von ihren Erlebnissen beim Sternsingen. Doch nicht nur Lieder und Segenssprüche, sondern auch ernste Themen wurden von den Sternsingern angesprochen. So machten sie mit Plakaten deutlich, in wie vielen Ländern heute Krieg und Unfrieden herrschen. Als Zeichen des Friedens, den sie selbst unterstützen wollen, verteilten die Kinder selbstgefaltete Friedenstauben an die Erwachsenen, die am Empfang teilnahmen.

Zum Schluss brachten die Sternsinger aus Fulda den traditionellen Segen 20 * C + M + B + 20 (Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus) am Eingang zur Staatskanzlei an. Ministerpräsident Bouffier dankte den Kindern, für den Segen. Er sei wichtig für ihn und alle anderen, die in der Staatskanzlei arbeiteten.

Die 62. Aktion Dreikönigssingen steht unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit“. Im vergangenen Jahr hatten die Sternsinger bundesweit über 50 Millionen Euro gesammelt. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön