- Foto: Caritas Fulda

FULDA/BERLIN Beitrag zum gesellschaftlichen Diskurs

Caritas-Jahreskampagne „Sei gut, Mensch!“ würdigt ehrenamtliche Helfer

16.01.20 - Der Slogan der neuen Caritas-Jahreskampagne für 2020 ist ein Appell: „Sei gut, Mensch!“ „Wir – die Caritas im Bistum Fulda“, betont der Fuldaer Diözesan-Caritasdirektor Dr. Markus Juch, „haben hier viele gute Menschen um uns herum, die uns unterstützen. Gut sein kann man dabei in verschiedenster Hinsicht. Einen Großteil der übernommenen Aufgaben schafft die Caritas allein durch die Hilfe von Freiwilligen und Ehrenamtlichen, die unseren professionellen Teams zur Seite stehen!“

So seien es zum Beispiel die Ehrenamtlichen, so Juch, die durch ihre Angebote zur Alltagshilfe für die Senioren in den Caritas-Altenpflegeheimen dazu beitrügen, dass die Pflegekräfte sich auf ihre Pflegeaufgabe konzentrieren könnten. „Andere Freiwillige stehen Kindern und Jugendlichen mit Unterstützungsbedarf durch Hausaufgabenhilfe oder Begleitung in der Berufsfindungsphase zur Seite. Wir erhalten – wie gesagt – in ganz vielerlei Weise engagierte Unterstützung!“

Genau das sichtbar zu machen, ist ein Anliegen der Caritas. Der katholische Wohlfahrtsverband möchte mit der neuen Caritas-Jahreskampagne „Sei gut, Mensch!“ den gesellschaftlichen Diskurs wieder ein wenig in diese Richtung lenken: „Wir sollten froh sein, solch gute Menschen unter uns zu haben. Denn die  Gesellschaft lebt und gedeiht auch dadurch, dass Menschen bereit sind, ein Auge auf die Schwächeren zu haben und diesen – wo nötig – Hilfe zu leisten.“ 

So erwähnte Caritas-Präsident Dr. Peter Neher bei der Pressekonferenz am Donnerstag in Berlin zum offiziellen Kampagnenstart auch das nach seinem Dafürhalten völlig zu Unrecht negative Image des Etiketts „Gutmensch“, mit dem Hilfeleistende immer wieder diffamiert würden. „Es darf nicht sein, dass Helfen und Solidarisch-Sein zum Vorwurf wird“, unterstrich Neher. „Wir wollen und dürfen die Deutungshoheit darüber, was ‚gut‘ ist und was ‚gute Menschen‘ sind, nicht denen überlassen, die den Begriff lächerlich und verächtlich machen!“

Die Plakate zur neuen Kampagne zeigen Menschen, die Verantwortung in der Gesellschaft übernehmen, die sich für den Zusammenhalt einsetzen, und die sich haupt- und ehrenamtlich in Caritas-Einrichtungen und -Diensten engagieren. Mehr über diese Menschen und ihre Erfahrungen finden sich – wie auch die Sozialpolitischen Positionen und das Statement des Präsidenten – auf der ab sofort freigeschalteten Kampagnen-Webseite www.SeiGutMensch.de / #seigutmensch. Weitere Reportagen, Berichte, Fakten sowie Hinweise auf Projekte zum Thema erhalten Interessierte in der Sozialcourage Spezial-Ausgabe „Sei gut, Mensch!“. Das Caritas-Magazin für soziales Handeln ist in der Printversion per Mail abrufbar via [email protected]; online finden sich die entsprechenden Infos unter www.sozialcourage.de. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön