Im Bahnhof Neuhof verunglückte vor knapp zehn Jahren eine Schülerin auf einem vereisten Bahnsteig - Symbolbild O|N

NEUHOF "Am Abend nach gestreut"

"Besondere Wetterlage" - Bahn bestätigt Eisglätte auf Unglücks-Bahnsteig

17.01.20 - Nach dem tragischen Unglück vor knapp zehn Jahren als die 16 Jahre junge Schülerin Sophia am Bahnsteig in Neuhof (südlicher Landkreis Fulda) tödlich verunglückte schauen die Menschen verständlicherweise noch genauer hin und beanstanden zu Recht Missstände.

Der Bahnhof in Neuhof wird täglich ...

Wie die Fuldaer Zeitung am Donnerstag zuerst berichtete, hatte sich ein Paar an die Bahn gewandt, da ihr Sohn davon erzählte, dass der Bahnsteig am Bahnhof Neuhof am 2. Januar dieses Jahres abends vereist war. Er kam gegen 18 Uhr mit dem Zug aus Frankfurt am Main.

Die Pressestelle der Bahn bestätigte die Situation auf Nachfrage von OSTHESSEN|NEWS. Die Mitarbeiter hätten umgehend gehandelt und noch am Abend nach gestreut. Einsetzender Regen und kühlere Temperaturen sorgten wohl dafür, dass sich am Abend eine Eisschicht über die zuvor gestreute Fläche gebildet habe.

Zusätzlich seien die Fahrgäste über Lautsprecherdurchsagen informiert worden. 70 Millionen Euro investiere die Bahn nach eigenen Angaben für ihr "umfangreiches Winterprogramm". Nicht nur in Neuhof schauen sie genau hin, denn solch schlimme Unfälle wegen vereister Gehwege dürfen sich niemals mehr ereignen. Die Mutter berichtete gegenüber der FZ, dass am nächsten Morgen jede Menge Splitt auf dem Bahnsteig vorhanden war. (Hans-Hubertus Braune) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön