"Fierche macht Lullusfest aus" - Archivfoto: O|N

BAD HERSFELD "Fierche macht Lullusfest aus"

Alles bleibt wie bisher: Lollsfeuer brennt weiter bis zum Sonntag

17.01.20 - Mit einem Appell, das Lullusfeuer bereits am Donnerstag in der Lollswoche zu löschen, hatten sich Initiator Martin Püschel sowie weitere Unterstützer im September an die Stadt Bad Hersfeld gewandt. In dem Schreiben hieß es, man mache sich Sorgen um die Zukunft und wolle die CO 2 Belastung der Stadt reduzieren. Dieser Vorstoß hatte in der Öffentlichkeit für zum Teil sehr heftige Kontroversen gesorgt.

Hierüber haben nun die Lullusfestkommission sowie der Magistrat der Kreisstadt in ihren Sitzungen beraten und die Initiatoren über das Ergebnis informiert. Die Kommissions- und Magistratsmitglieder würdigten die Antragsteller in ihrem Wunsch zum wichtigen Thema Klimaschutz. Die eher symbolische Geste einer drei Tage frühere Löschung des Lollsfeuers stand in den Diskussionen jedoch der großen Bedeutung des Feuers für das Lullusfest gegenüber.

Das Lollsfeuer ist alljährlich während der acht Tage ein wichtiger Treffpunkt für viele der knapp 500.000 Besucher. Das „Fierche“ ist eine Besonderheit, die das Lullusfest ausmacht und es auch von anderen Veranstaltungen unterscheidet. Beide Gremien haben sich in der Abwägung daher einhellig entschieden, das Löschen des Lullusfeuers am Lollssonntag zu belassen. Es bleibt damit bei der bisherigen Regelung. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön