Inhaber Marco Boche möchte RegioPoint in der Löherstraße eröffnen - Fotos: Yannik Overberg

FULDA "Heimische Produkte und Dienstleistungen"

Marco Boche will RegioPoint in der Löherstraße eröffnen - Start am 20. März

18.01.20 - Jetzt ist es offiziell: die Löherstraße in der Fuldaer Innenstadt bekommt ein neues Ladengeschäft. RegioPoint soll es heißen. Dahinter steckt das Ehepaar Boche. Marco Boche von Boche Events und seiner Frau Diane, Inhaberin von „Die Brillenmacher", kam die Idee während des Stadtjubiläums. Nun haben sie Teile des Gebäudes in der Löherstraße 8 gekauft.

Das Geschäft in der Löherstraße

Fotos (2): privat

Während den Bauarbeiten

Fleißig wurde gestrichen und renoviert. "Am 20. März nehmen wir offiziell den Betrieb auf", erklären die Inhaber. "Wir bieten sowohl Kunden als auch Geschäftspartnern ein innovatives, nachhaltiges Konzept für den Verkauf regionaler Waren und Dienstleistungen." Bereits am Montag, 20. Januar können sich Interessierte um 19 Uhr in dem Ladengeschäft in der Löherstraße 8 einfinden, um die Geschäftsidee kennenzulernen.

Konzept

Im RegioPoint Fulda können sich regionale Erzeuger und Dienstleister über ihre Produkte und Leistungen informieren und diese auch direkt zum Verkauf anbieten. Dafür mieten sie ein oder mehrere Regale oder Stellflächen innerhalb des Ladengeschäfts. "Das Team von RegioPoint kümmert sich dann um Organisatorisches wie Kassenbetrieb, Beratung und Abrechnung", so Boche. Doch damit nicht genug: Workshops, Tastings und andere Veranstaltungen für Kunden sollen das Angebot des RegioPoint abrunden.

Bis zum Start im März werden noch Interessenten gesucht. (nb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön