Beim feierlichen Gottesdienst am Sonntagmorgen wurde das Kreuz eingeweiht - Fotos: Kevin Kunze

NEUHOF Auch altes Kreuz fand Verwendung

Nach knapp zehn Jahren: Kirchenkreuz hängt wieder in Neuhofer Kirche

20.01.20 - Das Warten hat ein Ende: Die evangelische Kirche in Neuhof hat endlich wieder ein Kirchenkreuz. Nach dem Beginn der Renovierungsarbeiten im Jahr 2010 hatte die Kirchengemeinde kein Kreuz mehr über dem Altar hängen gehabt. Nachdem Horst Bannert seine Bereitschaft erklärte ein Kreuz zu spenden, wurde beim feierlichen Gottesdienst am Sonntagmorgen das neue Kreuz eingeweiht.

Endlich hängt wieder ein Kreuz in ...

Das erste Abendmahl unter dem neuen ...

"Die Renovierungsarbeiten, die im Jahr 2010 begonnen haben, sind jetzt mit unserem neuen Kirchenkreuz abgeschlossen", erklärte Bannert im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS. Nachdem die Kirche ab dem Jahr 2010 renoviert wurde, besaß das Gotteshaus kein Kreuz mehr über dem Altar. Zwar besaß die Kirchengemeinde noch ein Kreuz, was vor dem Umbau in der Kirche hing, allerdings passte dieses nicht mehr in die neuartige Raumgestaltung.

Auch für die frisch gewählte Pfarrerin Anke Haendler-Kläsener war die Einweihung ein besonderer Moment: "Die Einweihung unseres neuen Kreuzes ist ein Grund zur Freude." Sie führte dabei auch die Bedeutung des Kreuzes und dessen Wichtigkeit für den christlichen Glauben aus. Kirchenvorstandsmitglied Rainer Knieper erklärte in seiner Ansprache den Prozess und die Planung des Projekts.

"Nachdem unser Gemeindemitglied Horst Bannert seine Bereitschaft erklärte ein neues Kreuz zu spenden, entschieden wir im Kirchenvorstand einstimmig, dieses Angebot anzunehmen", so Knieper. Gemeinsam mit Bannert und der Schreinerei Raab wählte der Kirchenvorstand die Möglichkeit aus, ein Kreuz ohne eine Christus-Figur. Des Weiteren gibt es die Besonderheit, dass das Kreuz mit etwas Abstand an der Wand montiert ist. "Damit erzeugt das Kreuz ein wunderbares Licht- und Schattenspiel", wie Knieper befindet.

Da der Gottesdienst unter dem Motto "aus alt mach neu" stand, wurde auch die Verwendung für das alte Kreuz erläutert. Nachdem die Schreinerei das Kreuz "zersägte", wurde festgestellt, dass der Kern des Kreuzes aus Kirschholz bestand. Aus diesem Grund wurden aus dem alten Kreuz nun 100 kleine Kreuze gefertigt. Damit haben die Neuhofer Gemeindemitglieder sogar noch ein kleines Stück Geschichte erhalten. (Kevin Kunze)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön