Buntes Treiben herrschte am Sonntag beim alljährlichen Winterfest im Fuldaer Tierheim - Fotos: Kevin Kunze

FULDA Tradtionelle Veranstaltung

Alljährliches Winterfest des Tierheims bot viele verschiedene Facetten

21.01.20 - Es gehört zu den Pflichtterminen für Tierliebhaber im Januar: das traditionelle Winterfest des Fuldaer Tierheims am Sonntag hatte viele Facetten zu bieten. Neben dem Begutachten der verschiedenen Tiere wurden auch verschiedene Tierprodukte an verschiedenen Ständen angeboten. Zudem gab es eine Tombola, alle Einnhamen kamen dem Tierheim zugute.

Fotos: Kevin Kunze

"Unser alljährliches Winterfest wurde auch in diesem Jahr wieder sehr gut angenommen. Rund 600 Gäste kamen, natürlich haben wir beim Sommerfest mehr Gäste, allerdings sind wir mit dem Besuch sehr zufrieden", erklärte Herbert Heurich, Vorsitzender des Tierheims im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS. Für das circa 6.000 Quadratmeter großen Areal fallen immer wieder Kosten an. Egal ob Instandsetzung oder Neuinvestitionen, wie das im Sommer eingeweihte Außengehege, deshalb sind die verschiedenen Feste für das Tierheim von enormer Bedeutung. Das Winterfest was zunächst jahrelang in der Adventszeit ausgetragen wurde, wird nun bereits schon seit 20 Jahren veranstaltet.

"Wir machen die unterschiedlichen Veranstaltungen natürlich nicht aus einnahmetechnischen Gründen, es soll auch Begegnungen schaffen. Oftmals kommen Tierbesitzer, die ihr Haustier aus unserem Tierheim holten. Dort kann man sich natürlich gut austauschen", erläuterte Heurich weiter. Neben interessanten Gesprächen kamen natürlich die Gäste auch, um sich Hunde, Katzen und verschiedene Kleintiere, wie zum Beispiel Zwerghasen, in den Gehegen anzuschauen. 

In einem Jahr sind bis zu 1.000 Tiere im Tierheim, die versorgt werden müssen, dafür sind bis zu 15 Angestellte rund um die Uhr für die Tiere tätig. "Momentan sind knapp 50 Hunde, 125 Katzen und 40 Kleintiere in unseren Gehegen. Dafür haben wir neben unseren Vollzeitkräften auch Angestellte, die stundenweise bei uns im Tierheim aushelfen", sagte der Vorsitzende über die Arbeit im Tierheim. Den vielen Besuchern wurden neben den Tieren auch einige andere Highlights geboten. Neben der allseits beliebten Tombola, gab es auch einen kleinen Tierbedarf-Basar. Des Weiteren konnten Tierpatenschaften abgeschlossen werden und viele Fragen zum Thema Haustiere mit dem Personal geklärt werden. (Kevin Kunze)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön