Vor dem ehemaligen "Nähmaschinen Center Osthessen" - Fotos: Marius Auth

KÜNZELL "Möbelhaus für hochwertige Hilfsmittel"

Sanitätshaus Spiegel: Hilfsmittel-Beratungszentrum auf 700 Quadratmetern

23.01.20 - Wenn Menschen plötzlich pflegebedürftig werden, brauchen Angehörige Unterstützung, auch bei den medizinischen Hilfsmitteln: Welches Pflegebett ist geeignet, welcher Rollstuhl die richtige Wahl oder was ist überhaupt eine Einstiegshilfe für die Badewanne? Das Sanitätshaus Spiegel wird ab April im ehemaligen "Nähmaschinen Center Osthessen" in der Georg-Stieler-Straße 2 in Künzell deshalb ein Hilfsmittel-Beratungszentrum auf insgesamt 700 Quadratmetern anbieten. Dort können die Produkte in echten Wohnsituationen wie Bad-, Schlafzimmer- und Küchenumgebung gleich ausprobiert werden.

Haus in der Georg-Stieler-Straße 2

Auf zwei Etagen stehen insgesamt 700 ...

Andreas Diel, der bisher die Räumlichkeiten genutzt hat, wird direkt angrenzend auf 60 Quadratmetern eine Service- und Reparaturwerkstatt für Nähmaschinen weiterführen. Ab 1994 hatte er im Gebäude "Baby Diel" beziehungsweise "Nähmaschinen Diel", später das "Nähmaschinen Center Osthessen" betrieben: "Wir kümmern uns ums Kerngeschäft und den Verkauf - die bisherigen Maschinen kommen auch beim kleineren Platzangebot unter." Dadurch entsteht fürs "Hilfsmittel-Beratungszentrum" des Sanitätshauses Spiegel eine Fläche von insgesamt 700 Quadratmetern auf zwei Etagen.

Geschäftsinhaber Jörg Spiegel will ein Konzept umsetzen, das es seiner Aussage nach bisher im Landkreis Fulda noch nicht gibt: "Es ist quasi ein Möbelhaus für qualitativ hochwertige Hilfsmittel. Wir werden hier nicht nur ein breites Sortiment von Hilfsmitteln vorhalten, sondern auch auf die individuellen Bedürfnisse, Ansprüche und die jeweilige Wohnungssituation eingehen, sodass Angehörige, aber auch Pflegekräfte und Ärzte vor Ort eine Vorstellung von den vielfältigen Versorgungsmöglichkeiten bekommen.“ Viele können sich beispielsweise unter einer Einstiegshilfe für die Badewanne nichts vorstellen, im Hilfsmittelberatungszentrum wird man diese zukünftig direkt ausprobieren können.

Neben einer großen Ausstellung und einem zertifizierten Brustprothesenzentrum will Spiegel vor Ort auch Schulungen für Angehörige und Pflegekräfte anbieten: "So ist es möglich, mit Hilfsmitteln direkt am Pflegebett vertraut zu werden. Das gibt gerade Angehörigen Sicherheit, man lernt, mit bestimmten Herausforderungen umzugehen." so Projektleiter und Hilfsmittelkoordinator Roland Both. Parkplätze vor der Tür und ein barrierefreier Zugang inklusive Aufzug fürs Untergeschoss komplettieren das Angebot. Eröffnet wird voraussichtlich im April. (mau) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön