Archiv
Bei einer Hausdurchsuchung wurden so einige Drogen von der Polizei beschlagnahmt. - Symbolbild: pixabay

BEBRA Wohnungsdurchsuchung bei 17-Jährigen

Größere Menge Marihuana und Amphetamine sichergestellt

04.02.20 - Drogenfund am Donnerstag durch die Kriminalpolizei Bad Hersfeld mit Unterstützung von Kollegen des Erkennungsdienstes aus Fulda und Kollegen der Polizeidirektion Bad Hersfeld: Die Beamten stellten dabei Marihuana und Amphetamine sowie diverses Zubehör zum Verkauf der Drogen sicher.

Nach umfangreichen Ermittlungen des Bad Hersfelder Rauschgiftkommissariats erließ das Amtsgericht Fulda auf Antrag der Staatsanwaltschaft Fulda einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung eines 17-jährigen aus Bebra. Bei dem
Beschuldigten stellten die Beamten eine größere Menge Marihuana und Amphetamine sicher. Außerdem fanden sie diverse Verpackungsmaterialien, mehrere Handys sowie einen Schlagring und einen Elektroschocker. Die Drogen hätten im Straßenverkauf einen Preis von circa 2.000 Euro gehabt.

Der 17-Jährige wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt, da keine Haftgründe vorlagen. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön