- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Straße wurde zu eng: Unbekannter verursacht Schaden beim Wenden

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

07.02.20 - Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

BAD KISSINGEN. Am Donnerstagmorgen, gegen 07.40 Uhr, ereignete sich in der Euerdorfer Straße ein Auffahrunfall, bei dem ein Schaden von insgesamt circa 14.000,- Euro entstand, jedoch niemand verletzt wurde. Ein Audi-Fahrer fuhr auf der Euerdorfer Straße in Richtung Hammelburg und musste verkehrsbedingt wegen eines vor ihm haltenden Lkws abbremsen und ebenfalls anhalten. Der nachfolgende Fahrer eines Pkw Seat bemerkte dies nicht und fuhr auf den Pkw Audi auf. Das Fahrzeug des Unfallverursachers war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Zeugen gesucht wegen Sachbeschädigung

BAD KISSINGEN. In der Zeit von Sonntagabend, 20.00 Uhr, bis Montagmorgen, 08.30 Uhr, wurde die Tür zur Tiefgarage des Gebäudes Hemmerichstraße 21 beschädigt, indem das Gitter der Türe eingetreten wurde. Zudem wurde auf der Gebäuderückwand ein rotes Graffiti angebracht. Bereits Mitte Januar wurde die Rückwand der Tiefgarage mit einem Graffiti beschmiert. Dem Eigentümer entstand dadurch ein Schaden von circa 2.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher der Sachbeschädigungen geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 in Verbindung zu setzen.

Wildunfall mit Reh

BAD KISSINGEN. Am Freitagmorgen, gegen 07.15 Uhr, stieß auf der Kreisstraße KG 6 von Reiterswiesen in Richtung Eltingshausen ein Audi-Fahrer mit einem Reh zusammen. Das Tier wurde dabei getötet. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 1.000 Euro. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert.

Kurve geschnitten

BURKDARDROTH. Ein Mercedes-Fahrer befuhr am Donnerstagmorgen, gegen 09.30 Uhr, die Staatsstraße St 2290 von Hassenbach in Richtung Katzenbach. An der Einmündung Richtung Oehrberg schnitt er beim Abbiegen nach links die Kurve und stieß dabei gegen das verkehrsbedingt haltende Fahrzeug einer Mercedes-Fahrerin. Es entstand ein Schaden von insgesamt circa 5.500 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Den Unfallverursacher erwartet eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige.

Wildunfall mit Wildschwein

BURKARDROTH. Am Donnerstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, befuhr eine Mazda-Fahrerin die Staatsstraße St 2267 von Premich in Richtung Steinach, als sie mit ihrem Fahrzeug ein Wildschwein erfasste. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand im Frontbereich ein Schaden von circa 2.000 Euro.

Rasant unterwegs

FLADUNGEN. Der Streifenbesatzung fiel am Donnerstagnachmittag eine Sattelzugmaschine auf, welche mit überhöhter Geschwindigkeit auf der B285 unterwegs war. Als die Beamten den 32-Jährigen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen, erbrachte die Auswertung seines digitalen Kontrollgerätes eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 48 km/h. Der junge Mann war mit seinem Sattelzug mit 108 km/h, bei für ihn erlaubten 60 km/h, unterwegs. Die Folge waren eine Anzeige und ein Bußgeld im dreistelligen Bereich, welches der Fahrer vor Ort bezahlen musste.

Kleinunfall

MELLRICHSTADT. Die Aufnahme von Kleinunfällen gehört zum Alltagsgeschäft der Polizeidienststellen. Häufig kommt es zu Fehlern beim Rangieren oder Ausparken. Im konkreten Fall blieb eine 57-Jährige mit der vorderen Stoßstange ihres Skoda am Heck eines Kleintransporters hängen. An beiden Fahrzeugen entstand ein geringfügiger Sachschaden. Die Schadenshöhe lässt sich insgesamt auf ca. 750 Euro schätzen. Die Dame wurde vor Ort verwarnt.

Pkw beschädigt

BAD BRÜCKENAU. Am Donnerstagabend zeigte eine 48-jährige Frau aus dem Altlandkreis an, dass ihr Pkw beschädigt wurde. Sie hatte ihren Peugeot gegen 20 Uhr am Kirchplatz in Bad Brückenau abgestellt und bei der Rückkehr zum Wagen um 21.30 Uhr eine Delle in der Motorhaube feststellen müssen. Der Sachschaden liegt bei ca. 1000 Euro. Hat jemand auf dem Parkplatz oberhalb der Kirche Verdächtiges bemerkt?

Auffahrunfall im Feierabendverkehr

BAD BRÜCKENAU. Gegen 18.30 Uhr stand am Donnerstag eine 62-jährige Frau vor der „rot“ zeigenden Ampel an der Kreuzung Kissinger- / Ancenisstraße. Der 20-jährige Fahrer eines Fiat erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den stehenden VW der Dame auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 3.000 Euro.

Straße wurde zu eng - Unbekannter verursacht Schaden beim Wenden

BAD BRÜCKENAU. In der Ebertshofstraße in Römershag ereignete sich zwischen Mittwoch- und Donnerstagnachmittag ein Verkehrsunfall, bei dem ein noch unbekannter Lkw Gerätschaften eines dortigen Landwirts beschädigte. Nach den Spuren zu urteilen war ein roter Lkw die Ebertshofstraße hoch gefahren. Offensichtlich ortsunkundig versuchte der Fahrer, zu wenden, als er erkannte, dass die Straße in einen Feldweg übergeht. Wohl beim Rangieren stieß er gegen eine Transportmulde, die vor einer Lagerhalle dort abgestellt war. Der Sachschaden liegt bei ca. 100 Euro. Gibt es Hinweise auf einen roten Lkw? 

Betäubungsmittel beschlagnahmt

HAMMELBURG. Beamte der Polizeiinspektion Hammelburg führten am Donnerstagabend am Bahnhof bei einem 16- und einem 20-Jährigen eine Personenkontrolle durch. In deren Verlauf verhielten sich beide sichtlich nervös. Der Jüngere  versuchte vergebens,  eine Tüte mit Amfetamin unbemerkt wegzuwerfen und bei dem 20-Jährigen wurde eine geringe Menge Marihuana aufgefunden. Diese wurden beschlagnahmt. Gegen beide Beschuldigte werden nun Ermittlungsverfahren wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön