Kein Coronavirus im Main-Kinzig-Kreis. - Foto: Lena Eberhardt

SCHLÜCHTERN Reine Sicherheitsvorkehrung

Entwarnung: kein Coronavirus-Fall in Main-Kinzig-Klinik

07.02.20 - Seit einigen Wochen sorgt das Coronavirus für ständig neue Schlagzeilen. In China hat die Infektionskrankheit eine regelrechte Krankheitswelle ausgelöst, die bereits zahlreiche Todesopfer forderte. Auch in Deutschland gibt es laut Bundesgesundheitsministerium bereits 13 bestätigte Fälle des Virus – in der Main-Kinzig-Klinik Schlüchtern aber „konnte Entwarnung gegeben werden“, erklärt Frank Walzer, Pressesprecher des Main-Kinzig-Kreises.

Als Reaktion auf den Artikel „Entwarnung! Kein Coronavirus-Fall im Klinikum“ erreichte unsere Redaktion die Nachricht, dass es „bestätigte Fälle in der Mkklinik in Schlüchtern“ gebe. Auf unsere Anfrage konnte die Klinik selbst aufgrund der Datenschutzbestimmungen allerdings keine Auskunft geben. Das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises setzte sich daraufhin mit der Klinik in Verbindung und teilte uns daraufhin folgendes mit:

„Es handelte sich um eine reine Sicherheitsvorkehrung. Zwei Personen zeigten bei der Aufnahme im Krankenhaus bestimmte Krankheitssymptome, aufgrund derer vor Ort umgehend höhere Hygienestandards angelegt werden mussten. Dafür gibt es entsprechende Maßnahmenpläne, an denen sich das Personal orientiert hat. Nach einer ersten Probe konnte Entwarnung gegeben werden.“

Die neuartige Infektionskrankheit ist derzeit noch recht unerforscht. Weltweit sind bereits 28.300 Fälle gemeldet. Über 560 Menschen sind schon an dem Virus gestorben. In Deutschland und Europa schätzen die Experten des Robert-Koch-Instituts die Gefahr für die Bevölkerung allerdings gering ein. (Joana Gibbe) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön