- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Unfallflucht - Vorfahrt missachtet - Handy gestohlen - Internetbetrug

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

16.02.20 - Unfallflucht

BAD BRÜCKENAU. Bei einer Verkehrsunfallflucht am Samstagnachmittag im Weidenweg von Oberbach entstand ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer wendete mit seinem Kraftfahrzeug im Weidenweg von Oberbach und touchierte eine Blechverkleidung an einer Haustüre. Anschließend fuhr der Fahrer mit seinem Pkw weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Ermittlungen wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort wurden eingeleitet. Die Polizeiinspektion Bad Brückenau bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 09741/6060.

Vorfahrt missachtet

BAD BRÜCKENAU. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 286 bei Volkers entstand ein Sachschaden von ca. 12.000 Euro. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Am Samstagnachmittag befuhr eine 25-jährige Autofahrerin mit ihrem Opel die Hauptstraße in Volkers und wollte in die Bundesstraße 286 in Richtung Autobahn einbiegen. Im Einmündungsbereich hatte die Fahrerin die Vorfahrt zu beachten. An der Einmündung übersah sie einen auf der vorfahrtsberechtigten Bundesstraße heranfahrenden Hyundai und stieß mit diesem zusammen. Die beteiligten Insassen der beiden Fahrzeuge wurden bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt. Die am Unfall beteiligten Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden von beauftragten Abschleppunternehmen entfernt. An der Unfallstelle waren 15 Mann der örtlichen Feuerwehr mit eingebunden und kümmerten sich vorbildlich um die Verkehrsregelung.

Handy gestohlen

BAD NEUSTADT. Ein 31-jähriger Mann aus Hollstadt hielt sich in den frühen Samstagmorgenstunden im McDonalds in Bad Neustadt auf. Dabei legte er seine Jacke unbeaufsichtigt auf eine Sitzbank. Als er das Restaurant verließ, bemerkte er das Fehlen seines iPhone´s, welches sich in der Jackentasche befand. Eine Nachschau im Gebäude erbrachte keine weiteren Anhaltspunkte auf den Täter. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt unter der Telefonnummer 09776/8060 entgegen.

Internetbetrug

MELLRICHSTADT. Unbekannte Täter haben mit dem Namen und der Adresse eines 64-jährigen Stadtbewohners ein Kundenkonto bei Amazon erstellt und in seinem Namen darüber Waren bestellt. Deshalb hat er nun eine Rechnung nach Hause bekommen, die er jedoch nicht begleichen muss. Wohin die Ware geliefert wurde, ist nun Gegenstand der Ermittlungen.

Beleidigung

OSTHEIM. Zu einem Streitgespräch kam es am Samstagmorgen in einem Haus in der Fröbelstraße. Eine 48-jährige Frau hörte in ihrer Wohnung so laut Musik, dass sich der Nachbar in seiner Ruhe gestört fühlte. Auf die Bitte des 68-jährigen Mannes hin, den Pegel etwas herunterzudrehen, wurde dieser beschimpft und beleidigt, weshalb er nun Strafanzeige gegen die Frau stellte.

Parkrempler

UNSLEBEN. Auf dem Parkplatz einer ortsansässigen Gärtnerei kam es am Samstagmorgen zu einem Blechschaden. Eine 66-jährige Landkreisbewohnerin und eine 22-jährige Thüringerin wollten mit ihren Pkw gleichzeitig aus- bzw. einparken. Dabei trafen sich beide mit ihren hinteren Stoßstangen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Unter Drogen und ohne Führerschein unterwegs

OSTHEIM. Am Samstagnachmittag wurde ein 32-jähriger Stadtbewohner mit seinem Audi in der Langgasse einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass er nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Drogentest bei dem Mann verlief positiv, so dass eine Blutentnahme angeordnet wurde. Der Fahrzeugschlüssel des Audi wurde sichergestellt. Nun erwartet den Fahrzeugführer ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und der Fahrt unter Drogeneinfluss.

Vorfahrt genommen und verletzt

MELLRICHSTADT. Am Samstagabend fuhr eine 43-jährige Landkreisbewohnerin mit dem Seat eines Pflegedienstes von Mühlfeld in Fahrtrichtung Mellrichstadt. An der Einmündung zur Staatsstraße nach Mellrichstadt übersah sie einen zur gleichen Zeit in Fahrtrichtung Eußenhausen fahrenden vorfahrtsberechtigten 30-jährigen BMW-Fahrer aus Thüringen. Bei der Kollision beider Fahrzeuge wurde die Unfallverursacherin verletzt und musste im Campus Bad Neustadt behandelt werden. Der Mann blieb unverletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.

Zu lange Fasching gefeiert

MITTELSTREU. Bei der Kontrolle einer Faschingsveranstaltung in der Sporthalle in den frühen Sonntagmorgenstunden konnte festgestellt werden, dass der Veranstalter gegen die Auflagen verstoßen hat. Nach vorgeschriebenem Veranstaltungsende waren noch mehrere Personen in der Bar und an den Tischen. Es wurde noch laut Musik gehört und Getränke an die Gäste ausgeschenkt. Der Verantwortliche muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Reifen mit Schraube beschädigt

HAMMELBURG. Bereits zum zweiten Mal innerhalb einer Woche wurde der Besitzer eines Smart in der Zeit von Freitag, 20:30 Uhr, bis Samstag, 13:30 Uhr, in der Reichenberger Straße das Opfer einer Sachbeschädigung. Durch einen noch unbekannten Täter wurde jeweils eine Schraube in einen der Reifen des Fahrzeuges gedreht, so dass die Reifen einen Schaden nahmen und erneuert werden mussten. Zeugen, die Hinweise zu Tat oder Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Hammelburg unter der Rufnummer 09732/906-0 in Verbindung zu setzen.

Pkw angefahren und geflüchtet

SULZTHAL. Am Freitagmorgen, in der Zeit von 07:30 bis 08:00 Uhr, wurde vor dem Kindergarten in der Ermstaler Straße in Sulzthal ein schwarzer BMW von einem anderen Verkehrsteilnehmer angefahren. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerkannt. Am angefahrenen Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Hammelburg unter der Rufnummer 09732/906-0 in Verbindung zu setzen.

Auseinandersetzungen bei Faschingsveranstaltung in Hausen

BAD KISSINGEN. Am Samstagmittag fand der Faschingsumzug im Bad Kissinger Stadtteil Hausen statt, an dem aufgrund des schönen Wetters und der milden Temperaturen bis zu 1.500 Besucher teilnahmen. Während der Faschingsumzug ohne Probleme verlief, kam es bei der Anschlussveranstaltung in der Nüdlinger Straße zu mehreren Auseinandersetzungen. Nachdem viele Teilnehmer der Veranstaltung sichtlich dem Alkohol zugesprochen hatten, kam es im Verlauf des Nachmittags und des frühen Abends zu einzelnen Auseinandersetzungen, was mehrfach die Polizei auf den Plan rief. Nachdem ein Tatverdächtiger einen polizeilichen Platzverweis nicht nachkommen wollte, sollte er in Gewahrsam genommen werden. Sein 21-jähriger Freund versuchte ihm zur Hilfe zu kommen und die polizeiliche Maßnahme zu verhindern, wobei es zu einem Gerangel zwischen den Beteiligten und den Polizisten kam. Beide Männer wurden schließlich zur Polizeidienststelle verbracht, wo sie nach Abschluss der Sachbehandlung jedoch wieder entlassen werden konnten. Ein Beamter wurde dabei leicht verletzt, konnte aber seinen Dienst fortsetzen. Gegen die Beiden sowie gegen zwei weitere Personen wurden Strafverfahren eingeleitet.

Fahrübungen auf Parkplatz

BAD KISSINGEN. Am Samstag, gegen 22.50 Uhr, beobachtete eine Streife der Bad Kissinger Polizei einen 12-Jährigen, der in Begleitung seines Vaters Fahrübungen mit einem VW auf dem Parkplatz eines Bad Kissinger Einkaufsmarktes in der Steubenstraße durchgeführt hatte. Als die beiden auf den Streifenwagen aufmerksam wurden, stiegen sie sofort aus dem Fahrzeug aus, was jedoch auch nichts mehr half. Gegen den Vater wird nun wegen Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt, der Sohn selbst ist noch strafunmündig.

Unfallflucht auf Supermarkt-Parkplatz

BAD KISSINGEN. Am Samstag, gegen 13.00 Uhr, beobachtete eine Zeugin, wie ein roter Pkw auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Spitzwiese beim Ausparken ein anderes Auto beschädigte. Sie teilte ihre Wahrnehmung der Polizei mit. An dem VW Golf des Geschädigten entstanden Kratzer an der vorderen Stoßstange. Der Fahrer des verursachenden Fahrzeugs konnte bis in die Abendstunden nicht angetroffen werden. Die Ermittlungen wegen Unfallflucht wurden aufgenommen. Der verantwortliche Fahrer konnte am Sonntagvormittag angetroffen und vernommen werden. Einer Schadensregulierung steht somit nichts mehr im Wege.

Einbruch in Elektronik-Fachmarkt

BAD KISSINGEN. Am Sonntagmorgen, gegen 05.30 Uhr, kam es erneut zu einem Einbruch in einem Elektrofachmarkt im Riedgraben. Ein bisher unbekannter Täter verschaffte sich Zutritt durch das Einschlagen der Schaufensterscheibe. Im Markt brach er mehrere Schränke auf und entwendete eine bislang unbekannte Anzahl an Mobiltelefonen. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung mit Streifen aus dem gesamten Bereich Main-Rhön konnte der Täter entkommen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt. Der Wert der entwendeten Mobiltelefone ist bisher unbekannt, dürfte aber im niedrigen fünfstelligen Bereich liegen. Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich an die Polizei Bad Kissingen unter der Telefonnummer 0971/7149-0 zu wenden.

Wildunfall erst verspätet gemeldet

BAD BOCKLET. Am Samstag um kurz nach 06.00 Uhr befuhr eine Frau mit ihrem Renault die Kreisstraße KG 16 von Großenbrach in Richtung Bad Bocklet. Ein Reh sprang ihr vor das Auto und wurde angefahren. Anschließend soll das Reh zurück in den Wald gelaufen sein. Die Frau fuhr weiter zu ihrer Arbeitsstelle und teilte den Wildunfall erst gegen 16.00 Uhr bei der Polizei mit. Aufgrund der vorgefundenen Schäden an ihrem Auto kann davon ausgegangen werden, dass das Tier bei dem Zusammenstoß nicht unerheblich verletzt wurde. Um dem Tier unnötige Leiden zu ersparen, hätte nach dem Unfall eine sofortige Meldung abgesetzt und eine Nachsuche durch den Jagdausübungsberechtigten stattfinden müssen. Da dies unterblieben ist, wurde gegen die Frau eine Anzeige an die zuständige Behörde erstattet. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön