Archiv
Tolles Bild bei der Spendenübergabefeier der VR Bank Nord Rhön am Dienstagabend im Hünfelder Kolpinghaus - Fotos: Carina Jirsch

HÜNFELD Spendenübergabefeier der VR Bank NordRhön

130.600 Euro für gemeinnützige Zwecke - Hommage an das Ehrenamt

04.03.20 - Eine Hommage ans Ehrenamt: bei der Spendenübergabefeier der VR Bank NordRhön wurden insgesamt 130.600 Euro aus der alljährlichen Spendenausschüttung als tolles Ergebnis präsentiert. Für vielfältige Projekte wie Vereine oder ehrenamtliche Organisationen kam diese Summe zusammen. Insgesamt 300 fördert die VR Bank über 300 regionale Projekte

Zu Beginn der Veranstaltung im Hünfelder Kolpinghaus sorgte "JuMuNet-Bigband" für die musikalische Unterhaltung. Im Anschluss an die musikalische Eröffnung erläuterte Vorstandssprecher Werner Eichler, wie sich die eingenommene Summe des Spendentopfes zusammensetzt: "Man kann bei uns für fünf Euro im Monat ein Los erwerben, vier Euro werden dafür montalich für den Einzahler gespart. Am Ende des Jahres bekommt man dann die Summe zurück. Mit dem anderen Euro kauft man ein Los und fördert gleichzeitig die wohltätigen Zwecke. Zudem bekommt man die Chance auf attraktive Gewinne."

In seiner Rede lobte er dabei die 150 anwesenden Ehrenamtlichen, die mit ihrer Arbeit, seiner Meinung nach, die Gesellschaft unterstützen. Zudem machte er auch Werbung für ehrenamtliche Tätigkeiten: "Mit dem Ehrenamt hat man die Chance sich selbst zu verwirklichen. Des Weiteren kann eine solche Tätigkeit den Horizont erweitern." Durch das Gewinnsparen zolle, laut Eichler, die VR Bank NordRhön allen Ehrenamtlichen den größten Respekt. Im Vergleich zu den letzten Jahren konnte der Reinertrag deutlich gesteigert werden, auch dafür bedankte sich Eichler bei den Spendern.

Doch das Gewinnsparen ist nicht der einzige Weg gemeinützige Projekte zu unterstützen. Mit dem Spendenportal "Viele schaffen mehr" konnten seit 2016 - 31 Projekte gefördert werden. Bei dem Crowdfounding-Projekt können sich Vereine, Feuerwehren oder auch Fördervereine mit ihren Projekten bewerben. Nach einem Gespräch zum Ziel und einer möglichen Finanzierung, höchtens 7.500 Euro für ein Projekt, hat man 90 Tage Zeit das notwendige Geld zu generieren. Die Spender bekommen dabei als kleinen Anreiz ein ideeles Dankeschön. Nachdem das obligatorische Gruppenbild gemacht wurde, konnten bei einem kleinen Imbiss verschiedene Projektideen diskutiert werden. (kku)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön