- Symbolbild O|N

KREIS FD POLIZEIREPORT

Unfallflucht in Hünfeld und Unfall beim Abbiegen auf der B 84

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Landkreises Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

09.03.20 - Unfallflucht in Hünfeld und Unfall beim Abbiegen auf der B 84

HÜNFELD. Am Donnerstag, 05.03.2020, zwischen 08:30 und 17:30 Uhr, parkte eine 26-jährige Fahrzeughalterin aus Hauneck ihren blauen VW Golf im Hünfelder Wiesenweg. Als sie den PKW abholte, musste sie feststellen, dass vermutlich ein LKW gegen ihre Fahrertür gestoßen war. Dadurch entstand eine starke Eindellung und die Scheibe war geborsten. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1500 Euro. Wer Hinweise zu einem Verursacher geben kann wird gebeten, sich bei der Polizei Hünfeld unter der 06652/ 9658-0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache zu melden.

HÜNFELD. Am Montag, 09.03.2020, gegen 14:40 Uhr, befuhr eine 26-jährige Eiterfelderin mit ihrem VW Touran in Hünfeld die B 84 und wollte nach links auf die B 27 Richtung Fulda abbiegen. Dabei übersah sie einen 42-jährigen aus Hünfeld in seinem BMW, der die B 84 in der Gegenrichtung befuhr. Die Eiterfelderin prallte seitlich in den BMW. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden mit einer Gesamtsumme von 11.000 Euro. Die Eiterfelderin war mit ihren vier Kindern im Alter von vier Wochen bis sieben Jahren unterwegs, glücklicherweise wurde bei dem Unfall jedoch niemand verletzt.

Mercedes kommt von Fahrbahn ab und überschlägt sich: 81.000 Euro Schaden

NIEDERAULA. Auf der A7 kam es am Freitag (06.03.), gegen 20:20 Uhr, zu einem Verkehrsunfall bei dem eine Person verletzt wurde. Ein 31-jähriger Fahrer aus Waiblingen befuhr mit seinem Mercedes die Autobahn in Fahrtrichtung Kassel. Kurz nach der Anschlussstelle Niederaula kam er in einer langgezogenen Linkskurve auf regennasser Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei durchfuhr er einen Böschungsbereich, überschlug sich und kam auf einem freien Feld neben der Autobahn zum Stehen. Der 31-jährige Fahrzeugführer wurde dabei verletzt und in ein Krankenhaus transportiert. Am Auto entstand Totalschaden. Durch den Unfall wurden außerdem etwa 20 Meter Wildschutzzaun beschädigt. Die Autobahnpolizei schätzt den Unfallschaden auf circa 81.000 Euro.

Einbruch in Einfamilienhaus

HÜNFELD. Am Donnerstagabend (05.03.), zwischen 19:00 Uhr und 21:40 Uhr, brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Försterstraße ein. Die Täter hebelten ein Fenster auf und verschafften sich so Zutritt in das Wohnhaus. Nach bisherigen Erkenntnissen stahlen die Diebe Bargeld und Schmuck in noch unbekannter Höhe.

Versuchter Einbruch in Kiosk

FULDA. In der Nacht zu Freitag (06.03.) versuchten Unbekannte in einen Kiosk in der Königstraße einzubrechen. Die Täter versuchten ein Fenster aufzuhebeln, was augenscheinlich misslang. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 150 Euro geschätzt.

Einbruch in Reformhaus

FULDA. In der Nacht von Freitag (06.03.) auf Samstag (07.03.) verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Reformhaus in der Straße "Vor dem Peterstor". Die Täter hebelten im Anschluss eine Tür zu einem Personalraum auf, stahlen jedoch nach bisherigen Erkenntnissen nichts. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 50 Euro.

Pkw zerkratzt

HOFBIEBER. In der Nacht zu Samstag (07.03.) kam es zu einer Sachbeschädigung an einem grauen VW Caddy, welcher in der Straße "Am Golfplatz" abgestellt war. Die Täter zerkratzten mit einem spitzen Gegenstand die Beifahrerseite. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro.

In Firmengebäude eingebrochen

HÜNFELD. Am frühen Sonntagmorgen (08.03.), gegen 03:15 Uhr, brachen Unbekannte in ein Firmengebäude in der Fuldaer Straße ein. Die Täter brachen eine Tür auf und gelangten so in die Räumlichkeiten, welche sie durchsuchten. Bisher ist noch nicht bekannt, ob die Täter etwas gestohlen haben. Durch die Tat entstand jedoch ein hoher Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Reifen zerstochen

FULDA. In der Nacht von Samstag (07.03.) auf Sonntag (08.03.) stachen Unbekannte die beiden vorderen Reifen an einem weißen Audi ein, welcher in der Eigilstraße abgestellt war. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonnummer 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Tür abgefahren und geflüchtet - Wer kann Hinweise geben?

HOSENFELD. Am Dienstag (03.03.), gegen 17:05 Uhr, befuhr eine 46-Jährige mit ihrem Pkw die Lüdertalstraße aus Richtung Hainzell kommend. Im Bereich der Hausnummer 17 hielt sie ihren Pkw kurz am Straßenrand an. Als ihr Sohn, welcher hinten links saß, die Tür öffnete kam ein Lkw vorbeigefahren und rammte die geöffnete Tür. Es entstand ein Schaden von circa 2.500 Euro. Der Lkw entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Bei dem Lkw soll es sich um einen Sattelzug für den Transport von Holz gehandelt haben. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonnummer 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön