Mark Bagus kandidiert für das Bürgermeisteramt in Kalbach - Foto: Privat

KALBACH Bürgermeisterwahl am 7. Juni

Mark Bagus (49) kandidiert: "Unabhängig und kraftvoll für Kalbach!"

24.03.20 - Mark Bagus, Leiter der Gemeindekasse Eichenzell und langjähriger ehrenamtlicher Kommunalpolitiker möchte neuer Bürgermeister von Kalbach (Landkreis Fulda) werden. „Nachdem der amtierende Bürgermeister Florian Hölzer auf eine erneute Kandidatur verzichtet hat, stand für mich fest, bei der in knapp drei Monaten anstehenden Bürgermeisterwahl in Kalbach anzutreten“.

Der verheiratete, dreifache Familienvater hat sich seine Entscheidung nach eigenen Angaben sehr gut überlegt und kann dabei voll und ganz auf die Unterstützung seiner Familie zählen. „Ich traue mir dieses anspruchsvolle, zugleich aber auch äußerst reizvolle Amt zu und möchte neben meinen beruflichen Erfahrungen als Verwaltungsbeamter im Eichenzeller Rathaus auch meine Erkenntnisse aus annähernd 30-jähriger kommunalpolitischer Tätigkeit nutzen, um mich mit Herzblut zum Wohle Kalbachs zu engagieren. Ich bin fest davon überzeugt, als parteiunabhängiger Bürgermeister im Kalbachtal einiges bewegen und die attraktive Gemeinde mit ihrer hervorragenden Lage im „Drei-Kreise-Eck“ Fulda, Main-Kinzig und Bad Kissingen weiter voranbringen zu können“.

Mark Bagus ist derzeit Leiter der Gemeindekasse Eichenzell. Er verfügt über 20 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen einer kommunalen Verwaltung. So war er u.a. innerhalb der Hauptverwaltung in den Bereichen Personal- und Kindertagesstättenwesen tätig. Seit nunmehr dreizehn Jahren leitet er die Gemeindekasse. „Ich kenne die Strukturen einer Gemeindeverwaltung in nahezu allen Facetten – sowohl hauptberuflich, als auch ehrenamtlich als Mandatsträger in verschiedenen Gremien meiner Wohnortgemeinde Flieden, derzeit als SPD-Fraktionsvorsitzender. Dieses Wissen und die im Laufe der Jahre geknüpften parteiübergreifenden Netzwerke möchte ich gerne nutzen, um mich mit voller Kraft für die Gemeinde Kalbach und deren Bürgerinnen und Bürger einzusetzen. Die Kommunalpolitik ist meine große Leidenschaft und ich stelle mich gerne den Herausforderungen und vielseitigen Aufgaben, die dieses Amt mit sich bringt“, betont der 49-Jährige entschlossen.

Wahlkampf während Corona-Krise

„Bis zur Wahl am 07. Juni werde ich mögliche Gelegenheiten nutzen, um mit möglichst vielen Kalbacherinnen und Kalbachern ins Gespräch kommen, soweit es die äußerst angespannte Situation durch die Corona-Krise zulässt. Persönliche Kontakte dürften dabei derzeit leider nur eingeschränkt möglich sein. Aber auch wenn ein Wahlkampf nach bislang üblichem Schema nur bedingt durchführbar ist, werde ich alle Möglichkeiten nutzen, um die Bürgerinnen und Bürger aller sieben Ortsteile gleichberechtigt über meine Person und meine Ziele für die künftige Entwicklung der Gemeinde Kalbach zu informieren“, verspricht der Bürgermeisterkandidat.

„Der amtierende Bürgermeister Florian Hölzer und ich kennen und schätzen uns schon seit vielen Jahren. Die Gemeinde Kalbach mit ihren liebens- und lebenswerten sieben Ortsteilen hat sich unter seiner Verantwortung hervorragend entwickelt. Viele gute Vorhaben sind umgesetzt oder bereits auf einen bürgernahen und vorbildlichen Weg gebracht worden. Es gibt aber auch neue Herausforderungen, bei denen ich in Zusammenarbeit mit den Kalbacher Bürgerinnen und Bürgern sowie allen gemeindlichen Gremien gerne eigene Akzente setzen möchte“.

„Mit meiner parteiunabhängigen Bewerbung möchte ich zudem bewusst ein klares Signal setzen und allen politischen Gruppierungen ein offenes Angebot zu einer gedeihlichen Zusammenarbeit zum Wohle Kalbachs unterbreiten. Der Verzicht auf einen förmlichen Wahlvorschlag durch eine Partei war daher für mich im Vorfeld selbstverständlich, weil ich denke, dass Parteipolitik im Bürgermeisteramt keine Rolle spielen muss, so Mark Bagus abschließend.

Zur Person

Mark Bagus ist 49 Jahre alt und stammt aus dem Fliedener Ortsteil Magdlos. Dort bewohnt er mit Ehefrau und seinen drei Kindern im Alter von 16, 13 sowie 8 Jahren sein Eigenheim.

Am 31. Oktober 2020 endet die Amtszeit von Kalbachs Bürgermeister Florian Hölzer. Der gab vor wenigen Tagen bekannt, dass er aus gesundheitlichen Gründen auf eine zweite Amtszeit verzichten werden. Am Sonntag hatte der CDU-Gemeindevorstand Florian Kraus als Kandidaten vorgestellt.

Die Bewerbungsfrist für die Kandidatur endet am Montag, 30. März 2020, um 18 Uhr. (nb/pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön