Die Anzeigen auf Kurzarbeit, die bei den Agenturen für Arbeit in Hessen aufgrund der aktuellen Lage eingingen, sind massiv angestiegen. - Archivfoto: O|N / Stefanie Harth

REGION Erheblicher Beratungsbedarf

32.000 Kurzarbeit-Anzeigen in Hessen binnen zwei Wochen

01.04.20 - Die Anzeigen auf Kurzarbeit, die bei den Agenturen für Arbeit in Hessen aufgrund der aktuellen Lage eingingen, sind massiv angestiegen. In Folge der Corona-Krise sind in den letzten beiden Wochen hessenweit knapp 32.000 Anzeigen auf Kurzarbeit bei den Arbeitsagenturen eingegangen.

Selbst während der Wirtschafts- und Finanzkrise, die ihren Höhepunkt im März 2009 erreichte, lag der Höchstwert in einem kompletten Monat in Hessen bei 1.470 Anzeigen. War es damals in erster Linie das verarbeitende Gewerbe, das das Instrument der Kurzarbeit nutzte, sind diesmal in einem großen Maße auch der Dienstleistungssektor sowie der Logistikbereich betroffen.

Viele Unternehmen sind daher erstmals von Kurzarbeit betroffen, der Beratungs- und Unterstützungsbedarf ist erheblich. Bis zu 2.000 Unternehmen werden täglich durch die Agenturen für Arbeit in Bezug auf Kurzarbeit individuell telefonisch beraten.

Dr. Frank Martin, Leiter der Regionaldirektion Hessen, erläutert die aktuelle Situation: „Im Unterschied zu 2008 sind dieses Mal Unternehmen fast aller Branchen und Größenklassen betroffen. Das Ausmaß der Kurzarbeit wird daher die bislang bekannten Dimensionen deutlich überschreiten. Wir müssen und wir werden die Unternehmen in dieser Situation unterstützen und sie durch zügige Bearbeitung der Kurzarbeitergeldanträge bei den Personalkosten entlasten.“

In Bezug auf die kommenden Wochen ergänzt er: „Die Anzahl der betroffenen Unternehmen ist letztlich nicht entscheidend für die Frage, welche Langfristfolgen wir zu erwarten haben, sondern die Dauer der Krise. Kurzfristig kann Liquidität durch Staatshilfen sichergestellt und Unternehmen bei den Kosten durch Kurzarbeit entlastet werden. Mittelfristig kann der Staat jedoch nicht alle Risiken abdecken.“ (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön