So einfach wie genial. Griffschutz aus dem Baumarkt. - Fotos (3): Gudrun Schmidl

LUDWIGSAU Ansteckung vermeiden

Einkaufswägen als Virenschleudern? - Griffschutz aus dem Baumarkt

04.04.20 - Es ist erstaunlich, dass noch immer viele Kundinnen und Kunden bei ihrem notwendigen Gang durch die Discounter, Drogerien, Baumärkte oder dem Lebensmitteleinzelhandel ihre Einkaufswägen ohne jeglichen Handschutz schieben. Dies würde das Risiko einer Infizierung verringern. Andere beweisen Kreativität und klemmen zum Beispiel aufgeschnittene Pappehülsen von Klopapier- oder Haushaltsrollen über die Griffe der Einkaufswägen, was im Fall von Pappehülsen von Klopapier sogar sehr unhygienisch sein kann.   

Heinrich Vieth weiß sich zu helfen. ...Foto: privat

PE Rohrisolierung gehört zum Sortiment von ...

Jeweils 12,5 Zentimeter sind die "Schützer" ...

Dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) ist aktuell noch keine Infektion mit SARS-CoV2 über diesen Übertragungsweg bekannt, weist aber darauf hin, dass das Virus durch direktes Niesen oder Husten einer infizierten Person auf den Griff des Einkaufswagens und andere Oberflächen gelangen und eine Zeitlang überleben kann. Eine Schmierinfektion einer weiteren Person erscheint theoretisch dann möglich, wenn das Virus auf die Schleimhäute des Mundes, der Nase oder der Augen übertragen wird.

Wer selbst  die gängigen Hygieneregeln einhält  und auch die Nies- und Hustenetikette verinnerlicht hat, kann nicht sicher sein, dass die vorherigen Einkaufswagenschieber diese einfachen Regeln befolgen. Aktuell ist die Vermeidung der Ansteckung mit dem Coronavirus das Gebot der Stunde. Darüber hat sich auch Heinrich Vieth aus Ludwigsau (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) Gedanken gemacht. Seine Idee, PE Rohrisolierung als Griffschutz zu verwenden, ist so einfach wie genial.

Für wenig Geld sind die jeweils einen Meter langen Schaumstoffstangen aktuell in Baumärkten zu erhalten. Aufgeschlitzt und auf die richtige Größe geschnitten passen sie auf jeden Einkaufswagen. Sie sind leicht zu reinigen, denn sie vertragen Wasser, Seife und Desinfektionsmittel. Der Griffschutz aus dem Baumarkt, der schon jetzt große Aufmerksamkeit findet, ergänzt die Hygienemaßnahmen vieler Märkte, die die Einkaufswägen nach jeder Nutzung neu desinfizieren oder wenigstens reinigen oder Desinfektionsmittel zum Reinigen der Griffe zur Verfügung stellen. In dieser unwirklichen Zeit ist jede Idee willkommen, die zur Eindämmung der Pandemie beitragen könnte. (gs) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön