Die Bad Hersfelder Tafel ist wieder geöffnet: Neue Ware wird angeliefert. - Fotos: Gerhard Manns

BAD HERSFELD Nach kurzer Zwangspause

Tafel ist wieder einsatzbereit: Mit Abstand, Mundschutz und Schutzhandschuhen

07.04.20 - Nach zwei Wochen Zwangspause ist der Lieferdienst bei der Bad Hersfelder Tafel in vollem Umfang wieder aufgenommen worden. Vor und im Gebäude der Tafel am ehemaligen Bahnhof der Hersfelder Kreisbahn waren viele ehrenamtliche Helfer mit dem Sortieren der angelieferten Waren beschäftigt und bereiteten so die Ausgabe an die Kunden ab den Mittagsstunden vor.

Edeltraud Iwan sortiert die Backwaren

Alle Helfer waren mit Mundschutzmasken und Schutzhandschuhen ausgestattet, und natürlich wurde auch auf den nötigen Sicherheitsabstand geachtet. Die Waren werden nicht nur im Freien vor dem Tafel-Gebäude ausgegeben, sondern es werden auch Tafelkunden nach Hause beliefert, wo der Fahrer die Ware am Haus- oder Wohnungseingang abstellt. Auf die obligatorischen zwei Euro pro Lieferung wird nach Aussage der Leiterin der Tafel, Silvia Hemel, in den nächsten zwei Wochen verzichtet.

Die Bad Hersfelder Tafel wird von 70 bis 80 ehrenamtlichen Helfern unterstützt: gerade in Zeiten von Corona wird jede helfende Hand gebraucht. (Gerhard Manns) +++

Silvia Hemel (li.) und Edeltraud ...

Die Herstellung von Mundschutzmasken läuft ...

In allen Farben gibts die ...


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön