Archiv
- Symbolbild O|N

KREIS FD POLIZEIREPORT

Illegale Müllentsorgung im Waldgebiet von Großenbach - Zeugen gesucht

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Landkreises Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

07.05.20 - Illegale Müllentsorgung im Waldgebiet von Großenbach - Zeugen gesucht

HÜNFELD. In der vergangenen Woche (27.04-03.05) haben bisher unbekannte Täter ihren Müll im Waldgebiet von Großenbach entsorgt. Bei dem abgelagerten Müll handelt es sich um die "Abrissarbeiten" einer Gartenhütte, einem Gartenteich, Aussenhölzer, Betonplatten, Sichtschutzzaun sowie kalkkieshaltiger Erdaushub. Offensichtlich hat der Verursacher seinen Garten neugestaltet und anschließend den Müll an drei verschiedenen Ablageorten in dem Waldgebiet nahe dem Stadtteil Großenbach verteilt. Zeugen, die Hinweise auf einen Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Hünfeld unter der Telefon- Nr. 06652/9658-0 in Verbindung zu setzen.

Einbruch gescheitert

POPPENHAUSEN. Im Ortsteil Abtsroda versuchten Unbekannte am Dienstag, zwischen 14:45 und 19 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Straße "Mühlengrund" einzubrechen. Die Täter scheiterten jedoch bei ihrem Vorhaben, sich über einen Balkon Zutritt zu den Räumlichkeiten zu verschaffen. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Alleinunfall - von Fahrbahn abgekommen

HILDERS. Am Mittwochabend, gegen 21 Uhr, befuhr ein 36-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Ehrenberg die B458 aus Hilders kommend und wollte an der Anschlussstelle Brand/Reulbach nach dort abbiegen. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrer im Einmündungsbereich nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr dort zwei Verkehrsinseln, wobei er einen auf der zweiten Verkehrsinsel stehenden Baum rechtsseitig streifte und diesen beschädigte. Nach derzeitigem Stand kam die Mercedes E-Klasse zu Beginn der gegenüberliegenden Wiese zunächst zum Stehen. Jedoch setzte der 36-jährige sein Fahrzeug über die zwei Verkehrsinseln wieder zurück und kam circa 50 Meter entfernt in Höhe der beginnenden Einmündung im Straßengraben der B458 zum Liegen. Der zum Glück unverletzte Fahrer stand offensichtlich deutlich unter Alkoholeinfluss, woraufhin bei ihm eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein sichergestellt wurde. Zudem bestand bei ihm weiterhin der Verdacht eines Kfz-Steuer-Verstoßes bzw. nach der Abgabenordnung, da er als Inländer den im Ausland angemeldeten Mercedes führte. An ihm entstand erheblicher Sachschaden von etwa 8.000 Euro.

Verkehrsunfall mit Personenschaden - Fußgängerin schwer verletzt

FULDA. Am Mittwoch (06.05.), kam es gegen 12:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall bei dem eine Fußgängerin schwer verletzt wurde. Ein 62-jähriger Mitsubishi-Fahrer aus Fulda befuhr die Straße "Am Waldschlößchen" aus Richtung Birkenallee kommend in Fahrtrichtung Wörthstraße. Zeitgleich beabsichtigte auf Höhe der Hausnummer 73 eine 53-jährige Fußgängerin aus Fulda die Straße zu überqueren. Sie trat, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten, hinter einem geparkten Fahrzeug auf die Straße und wurde von dem heranfahrenden Mitsubishi angefahren. Die 53-Jährige wurde schwer verletzt in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön