Archiv
von links: Alexander Frisch (ZB-Bau), Martin Lapp (rebo-consult), Bürgermeister Thomas Rohrbach und Bauamtsleiter Heiko Reuber (Marktgemeinde Niederaula) - Foto: Privat

NIEDERAULA Weitere aktuelle Ausschreibungen

Beginn der Umbauarbeiten am Feuerwehrgerätehaus Kleba

11.05.20 - Kürzlich fand der obligatorische Spatenstich für den Neubau- / Umbau des Feuerwehrgerätehauses in Kleba unter den bekannten Abstands- und Versammlungsregelungen statt. Unter Federführung des Planungsbüros rebo-consult aus Unterbreizbach hat die Firma ZB-Bau aus Detmold für knapp 163.000 Euro den Zuschlag für die Erdarbeiten und den Rohbau der zwei Stellplätze mit entsprechenden Funktionsräumen bzw. einigen Umbaumaßnahmen im alten Feuerwehrbereich erhalten. Den ursprünglichen Planentwurf hat Bauamtsleiter Heiko Reuber bis zur Baugenehmigung entwickelt beziehungsweise bearbeitet.

Mit diesem Neubau sollen die bereits seit Jahren bekannten Mängel des Gerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr Kleba behoben werden und die notwendigen baulichen Voraussetzungen für die engagierten Kameradinnen und Kameraden geschaffen werden. Aufgrund des trockenen Wetters konnten die Erdbauarbeiten durch den heimischen Unternehmer Gregor Schenk schnell begonnen werden, sodass in den nächsten vier bis sechs Wochen der Rohbau abgeschlossen sein sollte.

Aktuell laufen die Ausschreibungen für die nachfolgenden Gewerke. Für den An-, bzw. Umbau des Feuerwehrgerätehauses in Kleba sind insgesamt 670.000 Euro im Haushalt der Marktgemeinde Niederaula veranschlagt, weitere 60.000 Euro werden notwendig für Veränderungen am Dorfgemeinschaftshaus in Kleba. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön