- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Betrunkener Radler - Fundfahrrad - Sinnlose Zerstörungswut

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

16.05.20 - Betrunkener Radler

BAD KISSINGEN. Am Freitagabend, kurz vor Mitternacht, befuhr ein 34-jähriger Mountainbike-Fahrer die B 287 von Bad Kissingen in Richtung Nüdlingen. Auf Grund der unsicheren Fahrweise wurde der Mann einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich schnell heraus, dass der Radfahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 2 Promille, woraufhin die Fahrt für beendet erklärt und eine Blutentnahme in einem Krankenhaus durchgeführt wurde.

Kurve geschnitten und dadurch Unfall verursacht

BAD KISSINGEN. Am Freitag, gegen 19:50 Uhr, befuhr ein Peugeot-Fahrer die Bundesstraße von Arnshausen kommend in Richtung Oerlenbach. Kurz nach dem Ortsausgangsschild Arnshausen musste der Fahrer einem entgegenkommenden Pkw ausweichen, der die Kurve schnitt, um einen Unfall zu vermeiden. Durch das Ausweichen touchierte der Peugeot-Fahrer jedoch einen Leitpfosten und beschädigte dadurch den rechten Außenspiegel seines Fahrzeuges. Der Fahrer des anderen Fahrzeuges fuhr einfach weiter ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Es entstand ein Unfallschaden von ca. 150 Euro. Die Polizei Bad Kissingen bittet um Hinweise.

Zusammenstoß beim Ausparken

BAD KISSINGEN. Am Freitagmittag kam es auf einem Parkplatz eines Geschäftes in der Heiligenfelder Allee zu einem Verkehrsunfall. Eine 60-jährige Frau fuhr mit ihrem Pkw VW rückwärts aus einer Parklücke aus und übersah dabei den hinter ihr befindlichen Pkw Peugeot. Durch den Zusammenstoß entstand bei beiden Pkw insgesamt ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Reh überlebt Kollision nicht

BAD BOCKLET. Am Freitagmorgen, gegen 06.15 Uhr, befuhr ein Ford-Fahrer die Kreisstraße KG 20 von Bad Bocklet in Richtung Burghausen. Dabei querte ein Reh die Fahrbahn und wurde vom Fahrzeug erfasst. Das Tier überlebte die Kollision nicht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 3.500 Euro. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert.

Quad unerlaubt ins Rollen gebracht

BAD BOCKLET. Bereits am Montagmorgen, den 11.05.2020, gegen 02:30 Uhr, wurde die Handbremse von einem parkenden Quad in der Talstraße gelöst und der Rückwärtsgang herausgenommen, sodass das Fahrzeug eine abschüssige Zufahrt unkontrolliert herunter fuhr und gegen ein Garagentor prallte. Dies wiederholte sich in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 02:30 Uhr. Auch diesmal wurde das Fahrzeug mit Handbremse und eingelegten Rückwärtsgang abgestellt und von einer unbekannten Person ins Rollen gebracht. Diesmal fuhr das Quad ungebremst gegen eine Mülltonne welche sich vor dem Garagentor befand. Eine Anwohnerin schaute nach dem Knall sofort aus dem Fenster und konnte eine Person wegrennen sehen. Der Schaden beläuft sich geschätzt auf 500 Euro. Die Polizei Bad Kissingen bittet um Hinweise.

Einbruch in Kurhaus - Wer kann Hinweise geben?

In der Zeit von Donnerstagnachmittag, 12.45 Uhr, bis Freitagmorgen, 07.00 Uhr, stieg ein bisher unbekannter Täter durch ein Fenster in den Werkstattbereich des Kurhauses in der Kurhausstraße ein. Aus dem Hausmeisterbüro wurden ein PC-Tower sowie Computerzubehör, wie Bildschirme und einen Client entwendet. Bereits am Mittwoch wurde ein Stihl Laubbläser entwendet. Der Wert der entwendeten Gegenstände beläuft sich auf circa 800,- Euro. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen bittet unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 um Hinweise aus der Bevölkerung, die zum Täter führen können.

An Pkw hängen geblieben

BURKARDROTH. Am Freitagmittag teilte eine 30-jährige Frau mit, dass sie beim Ausparken in der Straße Strenge Tür in Wollbach an einem geparkten Pkw hängen geblieben war. Nachdem sie einen Zettel am beschädigten Fahrzeug hinterlassen hatte, meldete sie den Unfall persönlich bei der Polizei. Da sie jedoch vergessen hatte sich das Kennzeichen zu notieren und das angefahrene Fahrzeug nicht mehr am Unfallort war, konnte der Geschädigte bisher nicht ausfindig gemacht werden. Dieser wird nun gebeten, sich bei der Polizei Bad Kissingen zu melden.

Fundfahrrad

BAD BRÜCKENAU. Einem Angehörigen der Sicherheitswacht fiel während des Fußganges am Abend des 15.05.20 ein älteres graues, herrenloses Winora Mountainbike im Gewerbegebiet Bad Brückenau-Römershag auf. Da der Eigentümer des Gefährts nicht ausfindig gemacht werden konnte, wird die Fundsache der zuständigen Stadt Bad Brückenau übergeben.

Gescheitertes Ausparkmanöver

BAD BRÜCKENAU. Im Rahmen eines Ausparkversuchs zweier Pkw, entstand am Mittag des 15.05.2020 Sachschaden von jeweils ca. 1.000 Euro. Konkret beabsichtigten die beiden Fahrzeugführer auf einem Supermarktparkplatz rückwärts auszuparken und waren sich im Anschluss jedoch uneinig über den Unfallhergang. Nach einer kurzen polizeilichen Unfallaufnahme konnten schließlich beide ihre Fahrt fortsetzen. Verletzt wurde niemand.

Sinnlose Zerstörungswut

ZEITLOFS. Ein bis dato unbekannter Täter beschädigte mutwillig in der Zeit von Samstag, den 09.05.20 bis Sonntag, den 10.05.20 ein Werbeschild im Bereich des Sinntalradwegs der Gemeinde Zeitlofs, sowie ein sog. Schieberschild einer Ferngasleitung. Im Anschluss entfernte sich der Täter in unbekannte Richtung. Die Geschädigten wurden von der Polizei benachrichtigt. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 400 Euro. Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizeiinspektion Bad Brückenau unter 09741-6060 entgegen.


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön