Ausschließlich regionale Produkte gab es beim ersten Neuhofer Heimatmarkt - Fotos: Carina Jirsch

NEUHOF Belebter Rathausplatz

Erster Heimatmarkt mit regionalen Produkten lockt zahlreiche Besucher

24.05.20 - Honig, Eier, Wild, Mehl oder Weine: Zahlreiche Produkte aus regionalem Anbau wurden am Samstag beim ersten Heimatmarkt angeboten. Das Konzept kam gut an, viele nutzen die Gelegenheit, sich mit Lebensmitteln aus der Neuhofer Region einzudecken.

„Die Idee zum Markt hatten wir bereits vor einigen Jahren“, erklärt Bürgermeister Heiko Stolz im Gespräch mit OSHTESSEN|NEWS. Auf eine Anzeige der Gemeinde, wer eine solche Veranstaltung organisieren möchte, meldeten sich Monika Perle und Thomas Hitzler. „Unsere Idee war, den Rathausplatz ein bisschen zu beleben“, erklärt Stolz zum Hintergrund des Heimatmarktes. Zwar sei alles mit ein wenig mehr „Tamtam“, also mit Livemusik und Bierständen geplant gewesen, aufgrund der Corona-Pandemie habe man allerdings auf die Rundum-Unterhaltung verzichten müssen.

Einen Treffpunkt für die Menschen im Ort schaffen und die Gemeinschaft stärken:

Stolz ist davon überzeugt, dass diejenigen Standbetreiber, die am Samstag ihre Produkte feilboten, mehr getan haben, als nur Waren zu verkaufen. „Ihnen ist natürlich auch im Vorfeld klar gewesen, dass sie hier heute nicht den Umsatz wie in pandemiefreien Zeiten erzielen können.“  Auch über die Besucher freut sich der Bürgermeister. „Die Leute haben jetzt drei Monate keine Veranstaltung besuchen können und haben, trotz Maskenpflicht, offensichtlich viel Lust darauf, endlich wieder etwas zu unternehmen. Hier ist richtig viel los.“

Eigentlich, meint Monika Perle, sei der Heimatmarkt bereits für April geplant gewesen. „Corona hat uns aber erstmal einen Strich durch die Rechnung gemacht.“

Maskenpflicht, Abstandsregeln und bereitstehendes Desinfektionsmittel: Aufgrund der Pandemie habe man nochmal umplanen müssen. „Ein paar Standbetreiber haben abgesagt, manche Betriebe arbeiten grundsätzlich noch gar nicht wieder.“ Schnuckelig, klein und eben unter Corona-Auflagen, meint die Organisatorin, könne die Veranstaltung jetzt dennoch stattfinden.

„Ich bin wahnsinnig glücklich, dass alles so geklappt hat“, freut sich Perle. „Hier bekommt man wirklich alles, was man braucht.“ Der Heimatmarkt soll auch in Zukunft stattfinden, der nächste Termin ist am 20. Juni, von 14 Uhr bis 19 Uhr. (mr) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön