Der aktuelle Corona-Stand im Landkreis Fulda. - Symbolbild: Pixabay

FULDA Weitere Tests an der Johannes-Kepler-Schule

Sars-CoV-2-Infektion im Landkreis: 24 erkrankt, 293 genesen

30.05.20 - Die Gesamtzahl der bisher im Landkreis Fulda bestätigten Sars-CoV-2-Infektion beläuft sich am heutigen Freitag auf 329. Davon gelten 293 Personen als genesen, aktuell sind 24 erkrankt. Zwölf Menschen, bei denen eine Infektion festgestellt worden war, sind verstorben.

Die Abstriche der Kontaktpersonen der drei gestern gemeldeten infizierten Schülerinnen und Schüler in Fulda und Neuhof werden über das Pfingstwochenende getätigt. Die drei Infizierten aus der Johannes-Kepler-Schule, der Ferdinand-Braun-Schule und des BWHW sowie 41 Kontaktpersonen befinden sich in häuslicher Quarantäne. Zwischenzeitlich hat das Gesundheitsamt des Landkreises Fulda ermittelt, dass eine zweite Teilklasse der Kepler-Schule von einer Sars-CoV-2-Infektion betroffen ist. Entsprechend werden weitere neun Schülerinnen und Schüler sowie sieben Lehrkräfte getestet.

In den Krankenhäusern des Landkreises Fulda werden derzeit 27 COVID-19-Patienten – mit bestätigter Infektion oder mit Verdacht – behandelt. Beatmet wird aktuell niemand.

Die Zahl der Abstriche im Landkreis Fulda beträgt bislang insgesamt 4235. 4892 Kontaktpersonen wurden ermittelt. In 3168 Fällen sind durch das Gesundheitsamt Absonderungsmaßnahmen angeordnet worden. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön