"Brass7" spielt auf der Kirchentreppe. - Fotos: Gerhard Gilbert, Bernd Walther, Klaus Fladung

TANN (RHÖN) Kulturgenuss vor herrlicher Kulisse

Mut und Musik an Pfingsten: Zweimal "Musik auf der Kirchentreppe"

01.06.20 - Pfingsten ist ein Tag des Mutes. Diesbezüglich leistete laut Bibel der Heilige Geist vor 2.000 Jahren in Jerusalem ganze Arbeit – und am Pfingstsonntagabend auch in Tann. Seit über 50 Jahren nämlich findet in der dortigen Stadtkirche normalerweise ein großes Chor- und Orchesterkonzert statt. Weil das aber wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht möglich war, hat die Tanner Kirchenmusik den Esprit und den Mut gehabt, zu besonderen Musikveranstaltungen einzuladen, damit das Pfingstfest auch in diesem Jahr nicht sang- und klanglos verstreicht.

Die Kirchenmauer bot auch Platz zum ...

Die Mitwirkenden freuen sich über ihr ...

Vor der Stadtkirche – also Open Air – fand zweimal eine "Musik auf der Kirchentreppe" statt. In herrlicher Kulisse musizierten Sopranistin Anna Ziert und Kantor Thomas Nüdling (Klavier) sowie das Blechbläserensemble "Brass7" und wechselten sich mit Impulsen zu Pfingsten durch Pfarrerin Heike Dietrich (erste Veranstaltung) und Professor Christoph Gregor Müller (zweite Veranstaltung) ab.

Ein Blick in die Besucher

Pfarrerin Heike Dietrich auf der Kirchentreppe

Kantor Thomas Nüdling

Froh darüber, dass endlich auch das kulturelle Leben wieder ein Stück weit möglich geworden ist, kamen viele Zuhörer vor die Stadtkirche und lauschten den Beiträgen stehend. Und alle waren sich einig: Es waren gelungene Konzerte. Die Organisatoren konnten trotz Beschränkungen ein neues Format bestmöglich ausloten und umsetzen. Das  abwechslungsreiche und damit kurzweilige Programm mit steter Mischung aus Bläserwerken, Liedern und Texten erfreute die Zuhörer.

Kirchenfenster der Stadtkirche im Glanz der ...

Pfarrerin Heike Dietrich bei ihrer Begrüßung

Auf dem musikalischen Programm standen zu Anfang zwei Werke der Jubilare des Jahres 2020: Ludwig van Beethoven (250. Geburtstag) mit "Die Himmel rühmen" und Johann Michael Bach (der "Tanner Bach", 200. Todestag) mit dem Lied "Wahrheit". "Brass7" unter der Leitung von Nikolai Schlereth spannte mit Karen Laffertys "Halleluja", Siegfried Rundels "Prozessionsmarsch" und Johannes Schweizers "Sancta Maria" einen weiten Bogen. Anna Ziert und Thomas Nüdling musizierten zwei der Segenslieder der vom Kirchenchor Tann initiierten Aktion "Segen to go" aus der Feder Thomas Nüdlings: Das "Regenbogen-Lied" und "Ich bin da" bahnten sich ihren Weg direkt in die Herzen der Zuhörer.

Prof. Dr. Christoph Gregor Müller bei ...

Sopranistin Anna Ziert

Am Ende spendeten Pfarrerin Heike Dietrich und Professor Christoph Gregor Müller jeweils den Segen und setzten damit einen spirituellen Schlusspunkt unter ein musikalisches Pfingsten im kleinen Format. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön