- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Radmuttern gelockert - Motorradfahrer schwer verletzt - Verdacht auf Drogenfahrt

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

03.06.20 - Strohballen in Flammen aufgegangen

HENDUNGEN. Als ein 39-Jähriger am Dienstag hinter einem Schlepper samt Anhänger hinterher fuhr, erkannte der Mann dass die Strohballen, welche ein 24-Jähriger geladen hatte, in Brand geraten waren. Der Mann verständigte sofort den Notruf. Anschließend machte er sich bemerkbar und stoppte das Gespann auf Höhe des Pendlerparkplatzes bei Hendungen. Geistesgegenwärtig fuhr der Schlepper-Fahrer von der Straße herunter in einen Feldweg und trennte den Anhänger vom Rest der Zugmaschine, um so einen größeren Schaden zu verhindern. Mittels eines Radladers konnten die brennenden Strohballen vom mittlerweile eingetroffenen Firmeninhaber abgeladen  und durch die alarmierten Rettungskräfte der umliegenden Feuerwehren abgelöscht werden. Vorbildlicherweise brachte der Geschädigte Güllewasser mit Löschwasser an die Einsatzstelle. Glücklicherweise entstand weder am Anhänger, noch am Schlepper oder Radlager ein Sachschaden. Wodurch die Strohballen in Brand geraten waren, ist nicht erklärbar.

Pkw beschädigt und geflüchtet

MELLRICHSTADT. Einen anderen geparkten Pkw beschädigt und anschließend geflüchtet, ist am Dienstag in der Früh ein unbekannter Fahrzeugführer. Der Geschädigte hatte seinen Suzuki am linken Gehwegrand im Beethovenweg geparkt. Als er zu seinem Wagen zurückkam, stellte er fest, dass dieser im rechten Frontbereich beschädigt worden war. Die Kollision wurde durch einen Zeugen beobachtet. Bei dem Verursacherfahrzeug handelt es sich um einen weißen Transporter, welcher eine rote Aufschrift mit "Miet mich" trug.

Sollte noch jemand eine Beobachtung in der fraglichen Zeit gemacht haben und Hinweise auf das Fahrzeug geben können, wird er gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mellrichstadt, unter Tel. (09776) 806-0, in Verbindung zu setzen.

Vorfahrt "rechts vor links" nicht beachtet

BAD KISSINGEN. Am Mittwochmorgen, gegen 06.25 Uhr, kam es im Stadtteil Albertshausen im Industriegebiet zu einem Verkehrsunfall mit einem Schaden von circa 10.000 Euro. Ein Opel-Fahrer befuhr die Straße Häuserschlag in Richtung Industriegebiet. Zeitgleich befuhr ein VW-Fahrer ebenfalls die gleich benannte Straße Häuserschlag und bemerkte das vorfahrtsberechtigte Fahrzeug Opel zu spät und es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden und diese mussten abschleppt werden. Da keine Beschilderung vorhanden ist, gilt die Vorfahrtsregelung "rechts vor links".

Radmuttern wurde gelockert - Zeugen gesucht

BAD KISSINGEN. In der Zeit von Samstagabend, 19.00 Uhr, bis Sonntagmorgen, 09.30, hatte ein 57-Jähriger seinen grauen Pkw VW Tiguan auf einem Parkplatz im Bereich Landwehrstraße / Erhardstraße abgestellt. In diesem Zeitraum lockerte ein bisher unbekannter Täter die Radmuttern des linken Vorderrades. Zeugen, die im Tatzeitraum etwas Auffälliges beobachten konnten, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 in Verbindung zu setzen.

Reh stirbt bei Kollision mit Pkw

BAD BOCKLET. Gegen 21.35 Uhr erfasste auf der Fahrt von Bad Bocklet in Richtung Windheim ein VW-Fahrer ein Reh. Dieses wurde durch die Kollision getötet. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 600 Euro. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert.

Kollision mit unbekanntem Tier

MÜNNERSTADT. Eine Ford-Fahrerin befuhr am Dienstagabend, gegen 22.30 Uhr, die Staatsstraße St 2445 von Schweinfurt kommend in Richtung Münnerstadt. Kurz vor der Pyramide lief ihr ein unbekanntes Tier von links kommend ins Fahrzeug. Die Frau sowie die Streifenbeamten konnten das Tier nicht auffinden, weshalb der Jagdpächter verständigt wurde. Am Fahrzeug entstand geringer Schaden von circa 100,- Euro.

Mit unerlaubt benutztem Fahrzeug bei "Spritztour" Wildunfall verursacht

MAßBACH. Am Pfingstmontag, zwischen etwa 18.00 Uhr und  23.30 Uhr, wurde ein schwarzer Pkw BMW, der 1er Reihe, unbefugt benutzt. Mit diesem ist der unbekannte Täter – mutmaßlich – von Kleinwenkheim in Fahrtrichtung Maßbach auf der Kreisstraße KG 2 gefahren. Kurz vor Maßbach kam es höchstwahrscheinlich mit diesem Pkw zu einem Wildunfall, welcher nicht bei der Polizei gemeldet wurde. Im Anschluss wurde der Pkw wieder vor der Hofeinfahrt des Besitzers in Kleinwenkheim in der Hauptstraße geparkt. Durch den Wildunfall entstand ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro. Sollte jemand Hinweise zum Fahrer des Pkw BMW bzw. nähere Hinweise zu dem Wildunfall machen können, wird um Mitteilung an die Polizeiinspektion Bad Kissingen  unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 gebeten.

Wildunfall

MAßBACH. Am Dienstagabend, gegen 23.00 Uhr, kam es auf der Staatsstraße zwischen Maßbach und Rothhausen zu einem Wildunfall. Der Fahrer eines Pkw Skoda ist gegen 23.00 Uhr von Maßbach in Richtung Rothhausen gefahren und mit einem, die Fahrbahn kreuzenden, Reh kollidiert. Der Fahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Der Pkw blieb fahrbereit, sodass der 40-jährige seine Fahrt fortsetzen konnte, jedoch entstand ein Sachschaden von etwa 1.500,- Euro. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert.

Ohne gültige Papiere unterwegs

MAßBACH. Einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Kissingen fiel am Dienstagabend, gegen 18.00 Uhr, in Maßbach ein Fahrzeug auf, an dessen amtlichen Kennzeichen keine Siegel angebracht waren. Daraufhin wurde der Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass er weder im Besitz eines Führerscheins, noch der Fahrzeugpapiere ist. Da für das Fahrzeug keine Zulassung bestand, wurde dem Mann die Weiterfahrt untersagt wurde. Das Fahrzeug wurde sichergestellt und zur Dienststelle abgeschleppt. Die Ermittlungen werden u.a. wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz geführt.

Vorfahrt missachtet

MAßBACH. An der Kreuzung Poppenlauerer Straße / Rannunger Straße kam es am Dienstagmorgen, gegen 10.00 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Schaden von circa 1.300,- Euro entstand. Ein Mercedes-Fahrer wollte von der Rannunger Straße nach rechts auf die Poppenlauerer Straße abbiegen. Dabei übersah er das vorfahrtsberechtigte Fahrzeug Opel Mervia und es kam zum Zusammenstoß, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Zur Schadensregulierung wurden vor Ort die Personalien ausgetauscht.

Gasalarm löst Feuerwehreinsatz aus

ELFERSHAUSEN. Am Dienstagnachmittag um 16:15 Uhr wurde ein Alarm ein einem Gasthof ausgelöst. Wie sich herausstellte handelte es sich um einen CO2 Alarm, der im Anwesen anschlug. Die Freiwillige Feuerwehr Elfershausen war mit 20 Mann vor Ort und lüftete den Keller. Glücklicherweise befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Personen in dem betroffenen Gebäudeteil. Die genaue Ursache blieb zunächst unklar.

Unachtsamkeit im Straßenverkehr

OBERTHULBA. Ein 55-jähriger Daimlerfahrer war am Dienstag, gegen 18 Uhr, auf der Hammelburger Straße in Richtung Staatsstraße 2291 unterwegs. Nachdem dieser verkehrsbedingt bremsen musste, fuhr ihm ein nachfolgender Ford auf seinen Pkw auf. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 2500 Euro.

Traktorfahrer beschädigt Zaun

HAMMELBURG. Eine Beschädigung an einem Maschendrahtzaun meldete ein Grundstückseigentümer am Dienstag gegen 19:30 Uhr. Der Fahrer eines Traktors war mit seinem angehängten Arbeitsgerät an dem Zaun hängengeblieben, wobei er diesen beschädigte. Ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern hatte er sich vom Unfallort entfernt. Der verursachte Schaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Die Polizeiinspektion Hammelburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Parkrempler

BAD BRÜCKENAU. Eine 53-Jährige touchierte am Dienstagvormittag im Parkhaus mit ihrem grauen VW-Passat einen geparkten blauen 3er BMW. Dadurch wurden beide Fahrzeuge verkratzt. Sie traf den Halter des BMW nicht an und verständigte daher die Polizei. Der Halter des beschädigten BMW wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Brückenau, tel. 09741/6060, zu melden.

Motorradfahrer schwer verletzt

BAD BRÜCKENAU. Am Pfingstmontagnachmittag fuhr ein 62-Jähriger den Hammelburger Berg vom Buchrasen kommend hinunter. Aufgrund eines Motorproblems musste er abbremsen und am rechten Fahrbahnrand anhalten. Ein Mercedesfahrer dahinter erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das Heck des Audi auf. Dahinter fuhr ein Motorradfahrer, der ebenfalls nicht mehr rechtzeitig anhalten oder ausweichen konnte und auf den Mercedes auffuhr. Der 26-jährige Kradfahrer musste mit dem Hubschrauber in ein Würzburger Klinikum geflogen werden, der ebenfalls 26jährige Mercedesfahrer kam leicht verletzt in ein Bad Kissinger Krankenhaus. Der Mercedes musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehren Bad Brückenau und Oberleichtersbach unterstützten die Polizei und banden auslaufendes Öl ab.

Verdacht auf Drogenfahrt

BAD BRÜCKENAU. Am Dienstagvormittag kontrollierte eine Streife der Bad Brückenauer Inspektion in der Bahnhofstraße einen Mitsubishi. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit der 28jährigen Fahrerin zeigten sich deutliche Zeichen vorangegangenen Drogenkonsums. Die 28Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Der Sachbearbeiter ermittelt wegen Verdachts einer Ordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz. 

Betrugsversuch rechtzeitig erkannt

BAD BRÜCKENAU. Eine 22-Jährige erkannte rechtzeitig einen Betrugsversuch im Internet und konnte somit eine Vermögensschädigung von knapp über 60 Euro vermeiden. Sie hatte eine Rechnung für Bestellungen erhalten, die sie nicht getätigt hatte. Eine Rückfrage bei dem betreffenden Online-Shop ergab, dass mit ihren Daten ein Benutzerkonto eröffnet worden war. Die 22-Jährige leistete die verlangte Zahlung nicht und erstattete Anzeige bei der Polizeiinspektion Bad Brückenau. Die Ermittlungen nach dem Täter laufen nun wegen Verdachts der Ausspähung von Daten und versuchten Betrugs. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön