Der 81-Jährige kam mit Knochenbrüchen ins Krankenhaus - Symbolbild: ON

ZEITLOFS Suizidversuch aus vier Metern Höhe

Dramatische Rettung: Lebensmüder bei Balkonsprung aufgefangen

15.06.20 - Eine dramatische Lebensrettung eines Selbstmordgefährdeten meldet die Polizei in Bad Brückenau. Am Samstagnachmittag habe sich ein in Zeitlofs lebender Mann offenbar das Leben nehmen wollen. Der 81-Jährige wollte sich gerade vom Balkon seines Hauses aus rund vier Metern Höhe stürzen. Ein Nachbar erkannte die Situation und reagierte blitzschnell: er positionierte sich unter dem auf dem Balkon stehenden Mann. Ohne Rücksicht auf seine eigene Gesundheit versuchte der 36-Jährige, den  sich von seinem Balkon Stürzenden aufzufangen. Durch sein beherztes Eingreifen überlebte der Mann. Der ältere Herr wurde mit einigen Knochenbrüchen in ein Krankenhaus geflogen.

Der beherzte Retter erlitt durch den heftigen Aufprall einige Prellungen. Auf OSTHESSEN|NEWS-Nachfrage erklärte Polizei-Obermeister Birner, dem beherzten Retter gehe es gut, er leide nur unter starken Rückenschmerzen. (ci)+++

Depressiv?


Hier bekommen Sie umgehend Hilfe. OSTHESSEN|NEWS berichtet in der Regel nicht über Selbsttötungen, um keinen Anreiz für Nachahmung zu geben – außer, Suizide erfahren durch die Umstände besondere öffentliche Aufmerksamkeit. Wenn Sie selbst depressiv sind, Suizid-Gedanken haben, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Telefonseelsorger*innen, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön