Archiv
- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Beim Ladendiebstahl erwischt - Unfall mit Nagelpistole

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

20.06.20 - Beim Ladendiebstahl erwischt

BAD KISSINGEN. Am Freitagmittag teilte ein Ladendetektiv einen Diebstahl in einem Einkaufsmarkt in der Steubenstraße mit. Wie sich dann herausstellte, hatten eine 41-jährige Frau und ihr 21-jähriger Sohn gemeinschaftlich Waren im Wert von 92,81 Euro in einer Handtasche versteckt und an der Kasse nicht bezahlt. Gegen sie wird nun wegen Ladendiebstahls ermittelt. Weiterhin erhielten die Beiden ein einjähriges Hausverbot.

Einige Stunden später teilte der gleiche Ladendetektiv erneut einen Diebstahl in dem Einkaufsmarkt mit. Diesmal hatte ein 38-jähriger Mann Waren in seinen Rucksack gepackt, ohne diese an der Kasse zu bezahlen. Bei der Ware handelte es sich um Lebensmittel im Gesamtwert von 7,58 Euro. Auch der 38-jährige erhält eine Anzeige und ein Hausverbot.

Unfall mit der Nagelpistole

MAßBACH. Am Freitagmittag ereignete sich ein Unfall, als ein 59-jähriger Mann mit seinem Schwiegersohn zusammen auf einer Hausbaustelle arbeitete. Dieser hielt von hinten eine Pressspanplatte, während der 35-jährige Schwiegersohn von vorne mit einer Nagelpistole die Platte befestigen wollte. Dabei durchschlug ein Nagel die Pressspanplatte und verletzte die Hand des Schwiegervaters, welcher seine Finger versehentlich auf gleicher Höhe mit der Nagelpistole hatte. Dieser wurde daraufhin vom Krankenwagen abgeholt und mit zwei verletzten Fingern in die Handchirurgie nach Bad Neustadt gebracht.

Unfallflucht

OERLENBACH. Am 19.06.2020 wurde in der Bayernstraße in Eltingshausen ein geparkter Pkw angefahren. Die Besitzerin des BMW parkte ihr Fahrzeug im Zeitraum von 09:45 - 11:45 Uhr ordnungsgemäß am Fahrbahnrand. Bei ihrer Rückkehr bemerkte sie den beschädigten Außenspiegel. Aufgrund des Schadensbildes ist davon auszugehen, dass ein anderes Fahrzeug beim Vorbeifahren am Spiegel hängen geblieben ist und diesen dabei beschädigt hat. Die Schadenshöhe wurde auf circa 250 Euro geschätzt.

Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei Bad Kissingen unter der Telefonnummer 0971/7149-0 entgegen.

Keramikbild vom Grabstein entwendet und ein weiteres beschädigt

GERODA. Im Zeitraum vom 05.06. bis 12.06. wurde am Platzer Friedhof von einem Grabstein ein sogenanntes Keramikbild eines Verstorbenen entwendet. Ein weiteres Totenbild wurde beschädigt. Da der/die Täter unbekannt entkommen konnte(n), sucht die Polizei nach möglichen Zeugen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bad Brückenau unter 09741/6060 entgegen.

Trinkgelage im Georgi Park beendet

BAD BRÜCKENAU. In den Nachmittagsstunden des Freitags wurden durch die Sicherheitswacht Bad Brückenau drei Jugendliche im Georgi Park beim Konsum von Biermischgetränken angetroffen. Da die Stadtsatzung den Aufenthalt im besagten Park zum reinen Alkoholkonsum verbietet, werden nun gegen die drei jungen Männer Anzeigen bei der Stadt Bad Brückenau erstattet.

Beim Einkaufen beleidigt

BAD BRÜCKENAU. Zu einer Beleidigung kam es in den Vormittagsstunden des Freitags auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäfts in Bad Brückenau. Während eines Einkaufs wurde eine 78-Jährige aus einem Fahrzeug heraus beleidigt. Die Polizei Bad Brückenau ermittelt in diesem Fall.

Streit eskalierte

WILDFLECKEN. Aus bislang ungeklärten Gründen gerieten eine 26-Jährige, ein 29-Jähriger und ein 31-Jähriger zunächst in einen verbalen Streit. Im weiteren Verlauf des Streits wurde die junge Frau durch den jüngeren der beiden Herren beleidigt. Daraufhin warf der 31-jährige einen Stein auf den Peugeot des 29-Jährigen, wodurch dieser beschädigt wurde. Dadurch entstand am Pkw ein geschätzter Sachschaden von 600 Euro. Durch eine Streifenbesatzung der Bad Brückenauer Polizei konnten die erhitzten Gemüter beruhigt werden. Gegen die Beteiligten wurden Strafverfahren wegen Beleidung und Sachbeschädigung eingeleitet.

Fünf Nissenleuchten von Baustelle entwendet

SCHÖNDERLING. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden von einer Baustellte insgesamt fünf Nissenleuchten, welche mit einem mobilen Bauzaun fest verbunden waren, gewaltsam abgebrochen und entwendet. Dadurch wurde der Absperrzaun beschädigt. Der entstandene Gesamtschaden dürfte bei circa 1.500 Euro liegen. Da der/die Täter unbekannt entkam(en), bittet die Polizei Bad Brückenau um Zeugenhinweise unter 09741/6060.+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön