Schauspieler Jo Weil wird weiterhin eine der Hauptrollen in "Verbotene Liebe" übernehmen. - Archivfoto: O|N

PETERSBERG Dreharbeiten laufen ab Juli

"Verbotene Liebe": Serien-Comeback mit Zuschauer-Liebling Jo Weil

21.06.20 - Das ist ein Soap-Knaller! Die Kult-Serie "Verbotene Liebe" feiert fünf Jahre nach ihrem Aus 2015 endlich ihr Comeback. Dies berichtet die BILD. Insgesamt 20 Jahre und sechs Monate lief die Sendung auf ARD. Fans dürfen sich nun auf die Produktion von neuen Folgen freuen - und zwar mit osthessischer Beteiligung.

1995 startete die Serie unter anderem mit den Schauspielern Charlie Schneider (Gabriele Metzger), Tanja Gräfin von Lahnstein (Miriam Lahnstein) und Clarissa von Anstetten (Isa Jank) und war deutschlandweit ein voller Erfolg. 2015 stoppte die ARD die Sendung nach 4.644 Folgen aufgrund von zu schlechten Einschaltquoten.

Nach BILD-Informationen gibt es nun gute Nachrichten: Aus Produktionskreisen heißt es, dass RTL die Rechte für die Serie gesichert habe. Ein Insider verrät dem Boulevard-Blatt: "RTL hatte im April die ersten 150 Folgen wieder online gestellt. Die Abrufzahlen waren so gut, dass man sich dazu entschieden hat, neue Folgen zu produzieren."

Zuschauer-Liebling Jo Weil ist wieder mit dabei

Die Dreharbeiten beginnen ab Juli und werden im Rheinland aufgenommen. Fehlen darf natürlich dabei nicht Jo Weil, in Frankfurt am Main geboren und in Petersberg bei Fulda aufgewachsen. Der 42-jährige Zuschauer-Liebling schlüpfte damals bei "Verbotene Liebe" in die Hauptrolle des sympathischen Oliver Sabel. Bekannt wurde der Schauspieler, der mittlerweile in Köln lebt, auch durch die Serien Medicopter 117, In aller Freundschaft und SOKO 5113.

Wann "Verbotene Liebe" ausgestrahlt wird, steht noch nicht fest. (mkr) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön