- Symbolbild O|N

KREIS FD POLIZEIREPORT

Riskantes Überholmanöver: Polizei sucht den geschädigten Fahrer

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Landkreises Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

23.06.20 - Zusammenstoß bei Fahrstreifenwechsel

FULDA. Ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Sonntagnachmittag, gegen 15.50 Uhr, in Fulda auf der B 27 in Höhe der Abfahrt Petersberger Straße. Eine 85-jährige Frau aus Petersberg befuhr mit ihrem Pkw Honda die B 27 aus Fahrtrichtung Lehnerz kommend in Fahrtrichtung Künzell. Vor dem Fahrzeug der 85-Jährigen fuhr eine 29-jährige Frau aus Fulda mit ihrem BMW. Beide Fahrzeuge verließen die B 27 an der Ausfahrt zur Petersberger Straße. Während sich die 29-Jährige mit ihrem BMW auf die linke Fahrspur einordnete, fuhr die 85-Jährige zunächst auf die rechte Fahrspur die in Fahrtrichtung Fulda - Stadtmitte führt. Als die 85-jährige Frau bemerkte, dass sie sich auf der falschen Abbiegespur befindet, da sie in Fahrtrichtung Petersberg fahren wollte, wechselte sie auf die linke Abbiegespur. Hierbei jedoch übersah die 85-Jährige die nunmehr neben ihr fahrende BMW-Fahrerin und es kam zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge.


Werkzeuge aus Baucontainer entwendet und Diesel abgezapft

FULDA. Eine Baustelle in der Straße "Am Sonnenhang" im Fuldaer Stadtteil Horas war am späten Sonntagabend das Ziel von unbekannten Dieben. Aus einem dortigen Baucontainer entwendeten die Täter mehrere Werkzeuge und Dieselkanister. Darüber hinaus brachen die Unbekannten die Motorhaube eines Muldenkippers auf und zapften eine unbekannte Menge Diesel aus dem Tank. Das Diebesgut hat einen Wert von rund 10.000 Euro. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de


Riskantes Überholmanöver: Polizei sucht den geschädigten Fahrer

HÜNFELD. Am Freitag, gegen 14:50 Uhr, befuhren ein 54-jähriger LKW-Fahrer aus dem Wartburgkreis und eine 19-Jährige aus Fulda in ihrem BMW die L 3171 von Hünfeld-Roßbach kommend in Richtung Eiterfeld-Betzenrod. Vor einer Rechtskurve setzte die Fuldaerin zum Überholen an. Ausgangs der Kurve kam ihr ein weißer BMW entgegen. Sie wich nach rechts aus und streifte dabei mit ihrer Beifahrerseite die vordere linke Ecke des Führerhauses des LKW. Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, wich auch der BMW-Fahrer nach rechts aus. Dort befand sich glücklicherweise eine befestigte Fläche, sodass er seinen PKW sicher lenken konnte. Bei dem Zusammenprall zwischen LKW und PKW entstand ein Gesamtschaden von circa 5.500 Euro. Die junge Dame aus Fulda erwartet nun ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung. Der geschädigte BMW-Fahrer hielt kurz an und verständigte sich mit Zeugen des Unfalles, ließ aber keine Personalien zurück. Der etwa 55 bis 60-jährige Fahrer wird gebeten, sich bei der Polizeistation Hünfeld unter der 06652/ 9658-0 zu melden.


Pkw gegen Baum - Fahrer leicht verletzt

TANN. Am 23.06.2020 gegen 10.13 Uhr kam es auf der Bundesstraße 278 zwischen Tann-Günthers und der Landesgrenze zu Thüringen zu einem Verkehrsunfall. Ein 29-jähriger Pkw-Fahrer aus Empfertshausen kam mit seinem Pkw aufgrund eines technischen Defektes nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Hierbei wurde der Fahrer leicht verletzt. Am Pkw entstand ein Sachschaden von 2.000 Euro und am Baum ein Schaden von ca. 300 Euro. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön