Die Identität des Toten konnte mittlerweile geklärt werden - Symbolbild: Pixabay

BAD BRÜCKENAU Spaziergänger macht schrecklichen Fund

Leiche trieb in der Sinn - 45 Jähriger aus dem Landkreis Bad Kissingen tot

24.06.20 - Einen schrecklichen Fund machte am vergangenen Sonntag ein Spaziergänger in Bad Brückenau. Der Mann war  im Bereich der Rotkreuzstraße unterwegs, als er einen leblosen Körper in der Sinn entdeckte. Sofort alarmierte er Polizei und Rettungsdienst, für die Person im Wasser kam jedoch jede Hilfe zu spät. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Aufgabe der Kriminalpolizei Schweinfurt war es in der Folge, die Identität des Verstorbenen zu klären und festzustellen, ob eine Straftat in Zusammenhang mit dem Tod des Mannes stehen könnte. Der Leichnam ist inzwischen zweifelsfrei identifiziert, teilt das Polizeipräsidium Unterfranken nun mit.

Es handelt sich um einen 45-Jährigen aus dem Landkreis Bad Kissingen. Aufgrund eines vorliegenden Obduktionsergebnisses ist von einem Tod durch Ertrinken auszugehen. Ob der Mann zuvor Alkohol oder Drogen konsumiert hat, ist bisher unbekannt, die Ergebnisse der toxikologischen Untersuchungen stehen noch aus.

Konkrete Hinweise, die auf eine Straftat hindeuten würden, liegen nicht vor. Die Ermittlungen in dem Fall dauern noch an.  

Neben Polizei und Rettungsdienst befand sich am Einsatztag auch die Freiwillige Feuerwehr Bad Brückenaus im Einsatz. (mr) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön