Der Aushang beunruhigt: Das Vier-Sterne-Hotel ist derzeit geschlossen - Fotos: Jonas Wenzel (Yowe)

BAD SALZSCHLIRF Wie soll es weitergehen?

Hotel Badehof hat derzeit geschlossen - Eigentümer Klasen hat übernommen

01.07.20 - Der aktuelle Aushang im Eingang des Hotels Badehof in Bad Salzschlirf verunsichert nicht nur die Einwohner des kleinsten hessischen Kurbads, sondern auch die Gäste: der Pächter des Nobelhotels, Castlewood- Hotels- und Resorts, hat laut Aushang das Hotel vorübergehend geschlossen. Auf Nachfrage hat O|N erfahren, dass der Besitzer Günther Klasen das Traditionshaus wieder in Eigenregie übernehmen will.

Der Melsunger Hotelier Klasen ist mit seiner Benessere Hotelbetriebsgesellschaft mbH unter anderem der Eigentümer des Aqualux-Hotels ins Bad Salzschlirf und der Rhön Residence in Dipperz-Friesenhausen. 2018 übernahm die Castlewood den Badehof als Pächter und richtete ihn als Tagungshotel aus. Anscheinend will der Besitzer den Schwerpunkt in Zukunft wieder mehr auf den Wellnessbereich legen.

Wie Birgit Hampe, Mitglied der Geschäftsleitung bei Benessere am Dienstag auf O|N-Anfrage mitteilt, habe am Montag die offizielle Übergabe des Badehofs an den Eigentümer stattgefunden. Anschließend sei in einer Betriebsversammlung die Belegschaft darüber informiert worden, dass der Betrieb des Hotels wiederaufgenommen werden soll, doch dafür noch kein konkreter Zeitpunkt angesetzt werden könne. Die Mitarbeiter seien zur Zeit alle noch in Kurzarbeit. "Wir möchten gerne weitermachen, wissen aber zur Zeit noch nicht, wie und wann", sagte Birgit Hampe. Sie bestätigte auch, dass der Schwerpunkt wieder auf Wellness gelegt werden soll. "Für ein Tagungshotel gibt es in Bad Salzschlirf keinen Bedarf."

Die Einschränkungen durch Corona machen allen Hotelbetreibern derzeit schwer zu schaffen, denn aus Abstand- und Hygienegründen ist ein Vollbelegung ausgeschlossen. Grundsätzlich stehen die Chancen für eine vermehrte Nachfrage nach Wellness-Urlaub in Deutschland aber gut. Denn laut Umfragen wollen in diesem Jahr nur wenige das Risiko eines Auslandsaufenthalts eingehen.

Der Bad Salzschlirfer Bürgermeister Matthias Kübel ist natürlich am Betrieb des Badehofs interessiert, doch nähere Einsichten in die Pläne des Eigentümers habe er nach eigenen Worten nicht und sei nicht involviert. Friedrich Meister ist als Vorsitzender der Gemeindevertretung ebenfalls sehr darum bemüht, dass das Jugendstil-Hotel auch in Zukunft "das Herzstück" des Kurortes bleibt und der Betrieb erfolgreich weitergeht. Klasen habe das Haus gekauft und wunderbar hergerichtet, so dass es in altem Glanz und Ruhm als Vier-Sterne-Hotel erstrahlt sei, so Meister.(ci/nb) ++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön