Die Erhaltung der Arbeitsplätze bei Wirthwein sollen bis zum Ende des Jahres 2021 in einer Transfergesellschaft garantiert werden - Archivfoto: O|N/Henrik Schmitt

EICHENZELL "Beschäftigte bekommen mehr Zeit"

Durch Transfergesellschaft: Standortschließung Firma Wirthwein erst Ende 2021

25.06.20 - Die Gemeinde Eichenzell begrüßt die zwischen den Beschäftigten und der Geschäftsführung der Firma Wirthwein gefundene Lösung, die die Erhaltung der Arbeitsplätze bis zum Ende des Jahres 2021 in einer Transfergesellschaft garantiert.

Die Beschäftigten erhalten so mehr Zeit nach einem neuen Arbeitsplatz zu suchen. Die Gemeinde Eichenzell bedankt sich bei den Beteiligten für die im Hintergrund geführten, konstruktiven Gespräche und ist froh, dass für alle eine vernünftige Perspektive gefunden werden konnte. Bürgermeister Rothmund habe in den Gesprächen auch deutlich gemacht, dass zügig eine Anschlussverwendung für die Immobilie der Firma Wirthwein zu finden ist; dabei sollen im Idealfall auch geeignete Arbeitsplätze für die heute Beschäftigten geschaffen werden.

Bürgermeister Johannes Rothmund begrüßt die neue ...Archivfoto: O|N/Hendrik Urbin

"Die Gemeinde wird jede zielführende, gerne auch kreative Lösung im Rahmen ihrer Möglichkeiten unterstützen", schreibt Bürgermeister Johannes Rothmund in einer Pressemitteilung. Es bestehe ein großes Interesse weitere innovative und zukunftsorientierte Arbeitsplätze in Eichenzell zu schaffen. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön