Die Polizei kontrollierte am Donnerstag die Fahrzeuge an der A7. - Symbolbild: O|N/Jonas Wenzel

FULDA Schwerpunkt Wohnungseinbrecher

Verkehrskontrollen auf der A7: 129 Bußgeldverfahren und 61 Fahrverbote

26.06.20 - Unterstützt durch Beamte der Bereitschaftspolizei kontrollierten am Mittwoch Autobahnpolizisten aus Petersberg den überregionalen Verkehr mit Schwerpunkt Wohnungseinbrecher. Die Kontrollstellenbeschilderung vor dem Parkplatz "Rotkopf" in Fahrtrichtung Kassel wurde aktiviert.

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit wurde bis auf 60 km/h reduziert. Zudem war ein Überholverbot für Kraftfahrzeuge aller Art angeordnet. 44 Fahrzeuge - Pkw und Sprinter - wurden aus dem fließenden Verkehr gezogen und kontrolliert. In sieben Fällen mussten die Polizisten Fahrzeuge und Insassen durchsuchen. Hinweise auf reisende Wohnungseinbrecher konnten allerdings nicht erlangt werden.

Begleitet wurde diese Kontrollmaßnahme durch eine zweistündige Geschwindigkeitsmessung. Das Ergebnis: 129 Bußgeldverfahren wurden eingeleitet. 61 Fahrzeugführer müssen zudem mit einem Fahrverbot von bis zu drei Monaten rechnen.

Bei der sich anschließenden Kontrolle in Petersberg wurde ein 29 Jahre alter polnischer Staatsbürger mit Wohnsitz in Deutschland als Fahrer eines Leichtktraftrades angehalten und überprüft. Es stellte sich heraus, dass er die
125-er Yamaha nicht fahren durfte. Der junge Mann wird sich wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen. Zudem wurde sein polnischer Führerschein, den er nach Umschreibung bei einer deutschen Behörde eigentlich nicht mehr hätte haben dürfen, von der Polizei sichergestellt. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön