In Etappen sind die Abiturienten der Modellschule Obersberg verabschiedet worden. - Fotos: Stefanie Harth / Gerhard Manns

BAD HERSFELD Wem die Welt offen steht

Abi auf Abstand: Denkwürdige Zeugnisübergabe an der MSO in Etappen

28.06.20 - Kein Abi-Ball, keine Abi-Andacht, keine Motto-Woche und kein Festakt in der Bad Hersfelder Stiftsruine: die Corona-Krise hat auch die frischgebackenen Abiturienten der Modellschule Obersberg (MSO) ausgebremst. Kleiner Trost: Jetzt sind die 175 Schüler, die die Reifeprüfung bestanden haben, in einem regelrechten Marathon verabschiedet worden.

Mit der Traumnote 1,0 glänzen Charlotte ...

"Damit wir den Abiturienten und deren Eltern einen einigermaßen vernünftigen Abschied bereiten können, haben wir uns für eine coronakompatible Übergabe der Zeugnisse im Audimax entschieden", erläutert Schulleiter Karsten Backhaus. "Für uns ist es selbstverständlich, dass wir unseren Absolventen gebührend und feierlich Lebewohl sagen – das sind wir ihnen und ihren Eltern schuldig."

Profilweise – sprich nach ihren Fächerschwerpunkten – betreten die Maturanten gemeinsam mit ihren Eltern das Auditorium Maximum. Zwischen 8 und 17 Uhr werden die einzelnen Schülergruppen, denen jeweils eine halbe Stunde zur Verfügung steht, feierlich entlassen. Stellvertretend für alle Abiturienten hat OSTHESSEN|NEWS das bilinguale Englisch-Profil begleitet. Ein ganz besonderes Profil, wie Karsten Backhaus betont.

Mit "besonders besonderen Leistungen" glänzen Charlotte Henrich und Tess Loebel: die beiden haben ihre Reifeprüfung mit der Traumnote 1,0 abgelegt. Das Mint-Zertifikat sichert sich Lea-Fabiana Kölzsch. Insgesamt erreichten vier MSO-Absolventen eine glatte Eins. Mit dem besten Abiturzeugnis des Landkreises Hersfeld-Rotenburg kann Charlotte Henrich auftrumpfen.

Abi für die Geschichtsbücher

"Ihr geht in die Geschichtsbücher als das Corona-Abitur ein", untermauert der Schulleiter. Symbolisch überreicht Tutor Sebastian Kiehl jedem seiner einstigen Schützlinge eine kleine Weltkugel. "Ihr habt einen langen Weg hinter Euch gebracht – jetzt steht Ihr vor Eurem verdienten Lohn", sagt der Lehrer. "Die Welt, in der wir leben, ist nicht geradlinig – aber sie steht Euch jetzt offen und liegt Euch zu Füßen."

Groß ist die Freude bei den Schülern des Englisch-Profils, dass ihnen die Möglichkeit gegeben wird, sich voneinander zu verabschieden. "Wir freuen uns, dass wir in Zeiten von Corona eine feierliche Verabschiedung bekommen – wenn auch nur im kleinen Kreis", sagen die Tutorensprecher. Ein Kreis, der sich geschlossen hat. (Stefanie Harth) +++

Schulleiter Karsten Backhaus.


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön