Die Gaststätte öffnet am Freitag erstmals wieder seine Pforten. - Fotos: Emmas Leibspeisen

FULDA Wiedereröffnung am Freitag

Das "Emmas" in Petersberg öffnet wieder – mit neuem Besitzer

30.06.20 - Das Restaurant "Emmas", das sich direkt am Rathausplatz in Fulda-Petersberg befindet, öffnet am Freitag, 03. Juli nach langer Corona-Pause wieder seine Türen. Ab sofort allerdings mit neuem Besitzer, der die Philosophie von bodenständiger, guter Hausmannskost schätzt und weiterführen wird.  
 
Unter dem Namen "Emmas Leibspeisen" wurde das Restaurant im Februar 2015 von Sven und Marie-Christine Nelles eröffnet und hat seitdem viele Gäste begeistert. Gekocht wird nach Omas Rezepten mit hochwertigen und, wo möglich, regionalen Zutaten. Bekannt und geschätzt ist das "Emmas" insbesondere für seine Pfannkuchen, die es in zahlreichen Variationen gibt: süß oder deftig, vegan, vegetarisch oder mit Fleisch.  
 

Sven und Marie-Christine Nelles

Das Team des Restaurants

Seit 15. März war das Restaurant aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen. "Von 100 auf 0 binnen weniger Tage! Und dann hatten wir viel Zeit zum Nachdenken", erläutert Sven Nelles die Entscheidung, das "Emmas" an einen neuen Besitzer zu übergeben. "Wir wollten nicht mehr so viele Dinge gleichzeitig machen, sondern uns stärker fokussieren. Es war einfach zu viel." Zukünftig wird sich Nelles Catering auf drei Bereiche konzentrieren: 
Catering, unter anderem war es im vergangenen Jahr für das Catering des Bonifatius-Musicals auf dem Fuldaer Domplatz verantwortlich auf die Pappert-Filiale in Münsterfeld  auf den Grillverkauf und die -vermietung inklusive eigenem Showroom. 

"Alle sind glücklich" 

Der neue Besitzer ist mit der Philosophie vom "Emmas" bestens vertraut, schließlich hat er seit 2019 als Küchenleiter dort die Leibspeisen zubereitet. "Ich freue mich auf die Wiedereröffnung. Am Konzept werde ich nichts ändern und möchte auch weiterhin den Gästen eine angenehme Atmosphäre mit leckerem Essen bieten", freut sich der neue Besitzer Florian Nitsche. Sven Nelles ergänzt: "Uns und der Gemeinde Petersberg als Eigentümer war wichtig, dass das Emmas in der gewohnt gleich hohen Qualität weitergeführt wird. Wir wissen das ‚Emmas‘ in guten Händen und freuen uns jetzt auf neue Herausforderungen." Kurz gesagt: "Alle sind glücklich" – so lautet auch das Motto von Nelles Catering. Die Wiedereröffnung des "Emmas" ist am Freitag, 03. Juli ab 17:00 Uhr; um eine Reservierung wird gebeten.  
 

Über das "Emmas"

'"Emmas Leibspeisen" bietet seit 2015 eine bodenständige Küche nach Omas Rezepten mit hochwertigen und zumeist regionalen Zutaten. Spezialität des Hauses sind Pfannkuchen in allen Variationen. Das Restaurant befindet sich direkt am Rathausplatz in Fulda-Petersberg, hat Platz für 50 bis 80 Personen und kann auch für Veranstaltungen gemietet werden.  
 

Vielfältiges Catering-Angebot

Nelles Catering bietet seit 2013 Catering für private wie auch Firmen-Events an. Zu den Kunden zählen neben Amazon unter anderem auch das Rhön-Klinikum in Bad Neustadt. Außerdem ist das Unternehmen Mitveranstalter des Genussfestivals mit über 70.000 Besuchern und war 2019 für das Catering des Bonifatius-Musicals auf dem Fuldaer Domplatz 2019 verantwortlich mit jeweils 4.500 Gästen an den acht Veranstaltungstagen. Darüber hinaus betreibt Nelles Catering eine Pappert-Filiale in Fulda-Münsterfeld, besitzt seit 2015 einen Food-Truck und vertreibt bzw. verleiht hochwertige Grills der Marken Big Green Egg und OFYR, die in einem eigenen Showroom besichtigt werden können. (pm)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön