Immer wieder müssen LKW auf dem Standstreifen der Autobahnen ihre Ruhepausen machen. - Fotos: Kevin Kunze

LANDKREIS HEF-ROF Private Investoren werden begrüßt

Hessen Mobil ist die Lage bewusst: Zu wenig LKW-Stellplätze in der Region

22.07.20 - Es ist wohl ein generelles Problem auf Deutschlands Autobahnen. LKW-Fahrer aus verschiedensten Ländern finden keine Parkplätze für ihre gesetzlichen Ruhepausen. Dadurch parken viele der Brummifahrer im Halteverbot oder sogar auf dem Standstreifen. Doch wie ist die Lage im Landkreis Hersfeld-Rotenburg? OSTHESSEN|NEWS fragte bei Hessen Mobil nach.

"Die Problematik der fehlenden LKW-Parkplätze ist Hessen Mobil durchaus bewusst. Auch wir sehen das große Risiko, das durch verbotswidriges Parken auf dem Standstreifen der Autobahn besteht. Die Erweiterung der Parkplätze und der Ausbau zu WC-Anlagen erfordert jedoch eine aufwändige Planung und Baurechtsschaffung", erklärt die Pressestelle von Hessen Mobil auf O|N-Anfrage.

Hessen Mobil kennt die Problematik


LKW-Fahrer müssen sogar in zweiter Reihe ...

Immer wieder kommt es, wie am ...

Gerade auf der A4 im Landkreis Hersfeld-Rotenburg fehlen dringend benötigte Stellplätze. Dadurch, dass der Kreis besonders für Logistikunternehmen interessant ist, hat die Autobahn eine hohe LKW-Dichte. Hessen Mobil kennt das Problem und verweist auf die zukünftig geplanten Projekte: "Bereits im Vorgriff auf die grundlegende Erneuerung der A 4 mit dem Anbau von Stand- und Zusatzspuren wurden vor circa zehn Jahren die Rastplätze "Seulingswald" und "Nadelöhr" bei Friedewald ausgebaut. Darüber hinaus findet die Erweiterung der Parkplatzkapazitäten im Rahmen des Ausbaues der A 4 Berücksichtigung."

Im Raum Bad Hersfeld seien zwei weitere WC-Anlagen geplant und inzwischen baurechtlich gesichert. Die Realisierung erfolge in den nächsten Jahren zusammen mit dem Streckenausbau. In Fahrtrichtung West ist dies das der Rastplatz "Hohe Luft" vor der Anschlussstelle Hersfeld im Abschnitt Hersfeld-Ost. Hier entstehen 32 PKW-Parkstände plus zwei behindertengerechte Parkstände und 20 Parkstände für LKW.  In der Gegenrichtung ist der Rastplatz 'Johannesberg' im Bereich der ehemaligen Autobahnmeisterei Bad Hersfeld im Abschnitt Hersfeld-West geplant. Die Anlage umfasst einen Parkplatz mit 27 PKW-Parkständen plus zwei behindertengerechten Parkständen sowie 29 Parkstände für LKW: "Fraglos können diese Parkplätze allein den großen Bedarf an Stellplätzen für LKW, die zur Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebene Ruhezeiten für die Fahrer benötigt werden, nicht abdecken", erklärt das Straßen- und Verkehrsmanagement Hessen Mobil.

In Bad Hersfeld ist kürzlich erst ...

"Von daher ist es zu begrüßen, wenn Private in der Nähe von Anschlussstellen Autohöfe bauen und betreiben. Hessen Mobil unterstützt diese Vorhaben, indem auf der Autobahn eine Beschilderung auf diese Autohöfe hinweist", so die Behörde weiter. Neben den derzeit genutzten Autohöfen in Bad Hersfeld und Kirchheim befindet sich in Wildeck-Hönebach ein weiterer Autohof in den Baumaßnahmen. (Kevin Kunze)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön