Erzählt über seine spannenden Erlebnissen im Weltall: Astronaut Thomas Reiter - Foto: NASA

BAD HERSFELD Reise zu den Sternen

Und wieder ruft der "Andere Sommer": Astronaut Thomas Reiter kommt

23.07.20 - Es geht weiter mit dem zauberhaften "Anderen Sommer" in Bad Hersfeld: Nach dem erfolgreichen Start des Festivals "Stadt der Geschichten", das bis zum 16. August stattfindet, freuen sich nun alle Kulturfans auf die nächsten spannenden Veranstaltungen am kommenden zweiten Wochenende.

Gleich am Freitagabend, 24. Juli, feiert ein neuer Höhepunkt in der Stiftsruine seine Premiere: Jules Vernes schöne neue Welten "Zu den Sternen" mit den Schauspielern André Hennicke, Ute Reiber, Günter Alt und Peter Englert. Und eine kleine Sensation: Mit den Darstellern steht der großartige Astronaut Thomas Reiter auf der Bühne sowie die berühmteste Theremin-Spielerin der Welt, Carolina Eyck.

Spannende Einblicke ins Weltall

Ist die berühmteste Theremin-Spielerin der Welt: ...Foto: Christian Hueller

Der "Andere Sommer" geht in Bad ...Foto: Stefanie Harth

Schauspieler: André Hennicke, Foto: Jens Kalaene

Thomas Reiter wird dem Publikum von seinen spannenden Erlebnissen im Weltall erzählen. Und Carolina Eyck sorgt für wahrhaft sphärische Klänge. Sie spielt ein elektronisches Musikinstrument wie aus Science-Fiction - es wurde aber schon circa 1920 entwickelt. Durch elektromagnetische Felder, die durch zwei Metall-Antennen ausgesendet werden, entstehen unsichtbare Saiten, die keiner so zupfen kann wie die gebürtige Berlinerin.

Der Abend ist eine Reise zu den Sternen, ins All, in eine andere Welt. Jules Vernes außergewöhnliche Texte in eine Welt von übermorgen sind die Basis für diese Reise, ein Mix aus wilder Phantasie, den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, Größenwahn und Weltflucht. Eben eine verrückte Jules-Verne-Nacht mit Großprojektionen in der Stiftsruine und Livemusik.

Das Konzert mit Gil Mehmert und Bettina Mönch in der Krypta der Stiftsruine um Mitternacht in der Nacht von Samstag auf Sonntag ist ein Leckerbissen für Musicalfans: Bettina Mönch, eine der gefragtesten deutschsprachigen Musical-Darstellerinnen, singt Songs ihrer Theaterkarriere - musikalisch begleitet und moderiert von Gil Mehmert, Regisseur, studierter Gitarrist und Mönchs Ehemann. 

Am Sonntagabend liest Festspielintendant Joern Hinkel im Romantik-Hotel "Zum Stern" im großen Salon aberwitzige, schweißtreibende Geschichten des Düsseldorfer Bürokaufmanns und Schriftstellers Hermann Harry Schmitz. Seine grotesk-surrealen Alltagshysterien sind einmalig in der Literatur. Den Zuhörern wird vor Lachen das Kalt-Getränk im Halse steckenbleiben.

Inszenierung "Lullusreise" ist abgesagt

Wie die Pressestelle der Bad Hersfelder Festspiele mitteilt, muss die für Samstag, 25. Juli, geplante Aufführung "Lullusreise oder die Kraft der Kastanien" im Stiftspark abgesagt werden. Im Probenprozess habe sich gezeigt, dass eine Inszenierung unter Beachtung der aktuellen Hygieneauflagen den Inhalt des Stückes nicht unverfälscht transportiere. Eine Lullusreise mit Kindern und Jugendlichen verliere ohne die angedachten rhythmischen und choreographischen Bewegungen an Ausdruck. "Die Kinder, Lehrer und Schauspieler haben sich also schweren Herzens entschlossen, auf die Aufführungen in diesem Sommer zu verzichten." Mehr Infos unter: https://www.bad-hersfelder-festspiele.de/. (pm/sh) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön