- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Seniorin aus Altenheim abgängig - Wohnungsöffnung durch die Feuerwehr

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

26.07.20 - Vorrang missachtet

BAD KISSINGEN. Am späten Samstagnachmittag, gegen 17.30 Uhr, befuhr der Fahrer eines weißen Citroen die Kissinger Straße in Reiterswiesen in Richtung Eltingshausen. Auf Höhe der Einmündung Schindgraben stand ein geparkter Pkw am linken Fahrbahnrand. Aus Richtung Eltingshausen näherte sich ein anderes Fahrzeug, dessen Fahrer wegen des Hindernisses eigentlich wartepflichtig gewesen wäre. Der Lenker des roten Kleinwagens fuhr aber in die Engstelle ein, sodass der Citroen-Fahrer bremsen musste. Ein hinter dem Citroen fahrender Fiat fuhr deswegen auf den Vorausfahrenden auf. Der rote Kleinwagen fuhr weiter, ohne dass der Fahrer sich um weiteres kümmerte. Ob der Fahrer den Unfall im Gegenverkehr bemerkt hat, ist Gegenstand der Ermittlungen. Der Gesamtschaden wird auf etwa 3500,- Euro geschätzt. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Kissingen in Verbindung zu setzen.

Seniorin aus Altenheim abgängig

BAD KISSINGEN. Am Samstagnachmittag, gegen 16.00 Uhr wurde in einem Altenheim in der Salinenstraße das Fehlen einer älteren Dame festgestellt, die schon einige Male davongelaufen war. Erste Suchmaßnahmen der Polizei im Stadtgebiet blieben zunächst ergebnislos. Erst um kurz nach 18.00 Uhr konnte die Seniorin schließlich in der Nähe ihrer ehemaligen Wohnung in Garitz angetroffen werden. Nachbarn hatten die Polizei vom Auftauchen der Dame verständigt. Somit konnte die Vermisste wohlbehalten ins Heim zurückgebracht werden.

Fundsache bei der Polizei abgegeben

BAD KISSINGEN. Am Freitagabend gegen 19.00 Uhr fand ein Spaziergänger auf einer Ruhebank in der Fußgängerzone ein Mobiltelefon und gab es umgehend bei der Polizei ab. Der Besitzer konnte ausfindig gemacht werden und holte sein Eigentum bei der Dienststelle ab.

Wohnungsöffnung durch die Feuerwehr

BAD KISSINGEN. In der Salinenstraße musste am Freitagnachmittag die Feuerwehr Hilfe leisten, weil eine ältere Dame in ihrer Wohnung gestürzt war. Der Pflegedienst der Seniorin hatte die Rettungskräfte verständigt, da die Frau die Türe nicht öffnete. Wie sich herausstellte, hatte die Frau einen Schwächeanfall erlitten und war hingefallen. Der ebenfalls alarmierte Rettungsdienst untersuchte die Dame, konnte aber keine Verletzungen feststellen.

Auffahrunfall

BAD KISSINGEN. Beim Befahren der Hemmerichstraße in Richtung Kapellenstraße musste am Freitagnachmittag eine Opel-Fahrerin an der abknickenden Vorfahrt in die Kapellenstraße verkehrsbedingt abbremsen. Die Fahrerin eines nachfolgenden BMW realisierte dies zu spät und fuhr auf das Heck eines Opel Zafira auf. Es entstand etwa 1.500 Euro Sachschaden an den beiden Autos. Die Unfallverursacherin wurde mit einem Verwarnungsgeld belegt.

Feldbrand zwischen Fridritt und Kleinwenkheim

MÜNNERSTADT. Wohl aufgrund eines Funkenschlags kam es am Samstagnachmittag zu einem Brand auf einem Acker zwischen Fridritt und Kleinwenkheim. Ein Landwirt war dabei, sein Feld mittels eines Traktors zu rechen, als er die Brandentstehung bemerkte und sofort die integrierte Leitstelle alarmierte. Ein anderer Landwirt wollte mit seiner Zugmaschine durch Umgraben des Feldes Hilfe leisten, um den Brand einzudämmen. Hierbei fing allerdings der Traktor im Heckbereich Feuer und brannte teilweise aus. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Münnerstadt, Klein- und Großwenkheim, sowie aus Fridritt waren mit einem Aufgebot von etwa 60 Einsatzkräften vor Ort und konnten den Brand zügig unter Kontrolle bringen. Der entstandene Gesamtschaden wird nach ersten Schätzungen auf etwa 200000,- Euro beziffert, wobei die Hauptlast auf den total beschädigten Traktor fällt.

Wildunfall mit Reh

MAßBACH. Ein totes Reh und etwa 1.500 Euro Schaden waren die Bilanz eines Wildunfalls auf der Kreisstraße KG 47 zwischen Maßbach und Poppenlauer. Der Fahrer eines Opel Mokka war am Samstagvormittag in Richtung Poppenlauer unterwegs, als ihm ein Reh vor das Fahrzeug sprang. Das Tier war sofort tot, an dem Pkw wurde die Frontschürze beschädigt. Das Auto musste abgeschleppt werden.

Sachbeschädigung an Kfz

NÜDLINGEN. Der Polizei wurde am Samstagvormittag eine Sachbeschädigung gemeldet, welche sich in der Haardstraße im Tatzeitraum vom Freitag, den 24.07.2020, 23.15 Uhr bis Samstag, den 25.07.2020, 01.30 Uhr zugetragen hat. Der Besitzer eines Pkw musste feststellen, dass ein unbekannter Täter gegen den Außenspiegel des geparkten Autos geschlagen hatte, woraufhin das Spiegelglas beschädigt worden war. Ein Zeuge hatte im Tatzeitraum grölende Personen in dem Bereich wahrgenommen. Sachdienliche Hinweise werden von der Polizei Bad Kissingen erbeten.

Beschädigung vorsorglich gemeldet

OERLENBACH. Auf dem Pendlerparkplatz nahe der HEM-Tankstelle in Oerlenbach wurde einer jungen Frau am Freitagnachmittag die Türe ihres Autos beim Öffnen durch den starken Wind aus der Hand gerissen und beschädigte ein daneben stehendes Fahrzeug leicht. Die Verursacherin verhielt sich vorbildlich und meldete den Vorfall unverzüglich der Polizei und gab ihre Unfallbeteiligung an. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön