Es geht voran auf der Baustelle: Der Discounter Netto kann am 6. Oktober in Nieder-Gemünden die neue Filiale eröffnen. - Fotos: privat

GEMÜNDEN (FELDA) Eröffnung am 6. Oktober

Lebensmitteldiscounter "Netto" bringt die Nahversorgung zurück in die Gemeinde

30.07.20 - Seit über neun Monaten sind die Bürger der Gemeinde Gemünden (Felda) im Vogelsbergkreis nun schon ohne Nahversorger. Denn Ende des Jahres 2019 machte auch der letzte Supermarkt in der Kommune zu. Gute Nachrichten gab es dann Anfang des Jahres: Denn der Lebensmitteldiscounter "Netto" baut auf dem ehemaligen Tegut-Gelände eine neue Filiale.

Viele Gemündener dachten sich im November 2019: Das war's jetzt mit der Lebensmittelversorgung in der Gemeinde. Doch schon nach der Schließung des Tegut-Marktes in der Feldastraße brodelte die Gerüchteküche, dass Gemünden nicht lange ohne Lebensmittelmarkt bleibt. Die Netto-Pressestelle bestätigte im Februar auf O|N-Nachfrage, dass eine Markteröffnung in Nieder-Gemünden geplant sei. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Arbeiten bereits begonnen, indem das alte Gebäude abgerissen wurde.

Nun, fünf Monate später, steht bereits der Rohbau der geplanten Netto-Filiale. Die Arbeiten liegen im Zeitplan: "Die Bauarbeiten des Netto-Marktes in Gemünden werden planmäßig durchgeführt", wie Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount, auf Nachfrage mitteilt. Die geplante Eröffnung am 6. Oktober 2020 kann also auch trotz Corona eingehalten werden. Für die Bürger der Gemeinde eine echte Erleichterung: "Es wird Zeit, dass es in unserer Gemeinde wieder einen Supermarkt gibt", erzählt uns ein Gemündener. "Gerade in ländlichen Region ist es wichtig, dass die Nahversorgung auch in Zukunft geregelt ist, sodass das Landleben keine Nachteile mit sich bringt", findet er.

Der Discounter verspricht für die neue Filiale in Nieder-Gemünden ein modernes Konzept und ein ausgewogenes Verhältnis von Marken- und Eigenmarkenanteil und einen Schwerpunkt mit frischen, regionalen Lebensmitteln. "Neben frischen Lebensmitteln wie Obst und Gemüse, Molkereiprodukten und Brot- und Backwaren, werden die Kunden im neuen Markt auch Zeitschriften sowie Wasch-, Putz- und Reinigungsprodukte erhalten", so Stylianou. (ld) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön