- Fotos: Henrik Schmitt

NEUHOF Vorbildliche Rettungsgasse

Unfall auf der A66: Pkw kracht beim Überholen auf Lkw

30.07.20 - Einsatz auf der A66: Gegen 15 Uhr ereignete sich zwischen der Anschlussstelle Fulda-Süd und Neuhof-Nord ein Unfall. Ein Mercedes, indem eine Familie saß, ist beim Überholen auf einen Lkw gekracht. Dabei haben sich fünf Personen verletzt, wie unser Reporter vor Ort berichtet.

Gegen 15:00 Uhr fuhr ein 70-jähriger Lkw-Fahrer aus Mömbris die A66 in diesem Bereich und wollte einen vor ihm fahrenden Lkw überholen. In der Folge kam es auf dem linken Fahrstreifen zu einer Kollision mit einem nachfolgenden Pkw, besetzt mit einer vierköpfigen Familie aus dem Raum Mainz. Der 70-jährige Lkw-Fahrer sowie der 43-jährige Fahrer, die 43-jährige Beifahrerin und deren elf und acht Jahre alten Kinder auf den Rücksitzen des Pkw kamen mit vermutlich nicht so schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser in Fulda und Schlüchtern.

Im Einsatz waren fünf Rettungs- und ein Notarztwagen sowie die Feuerwehr Neuhof. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste der rechte Fahrstreifen zeitweise gesperrt werden, es kam zu leichten Behinderungen. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache laufen.

Lobend erwähnt wird von der Polizei die vorbildlich gebildete Rettungsgasse, sodass die Rettungskräfte zügig zur Einsatzstelle gelangen konnten. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön