Einsatz im Homberger Ortsteil Haarhausen - Fotos: DRK Homberg (Ohm) / Feuerwehr Nieder-Ofleiden

HOMBERG (OHM) 35.000 Euro Sachschaden

Dachstuhlbrand in Haarhausen: Keine Anhaltspunkte auf Brandstiftung

30.07.20 - Der Leitstelle des Polizeipräsidiums Osthessen wurde am Mittwochabend ein Dachstuhlbrand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen gemeldet. Als Brandort wurde die Ortschaft Homberg (Ohm), Ortsteil Haarhausen, im Vogelsbergkreis mitgeteilt. Die eintreffenden Kräfte der Feuerwehr waren schnell zur Stelle und verhinderten schlimmeres.

Das DRK Homberg (Ohm) war mit neun Kräften vor Ort und stellten neben dem Rettungsdienst die medizinische Versorgung aller Beteiligten sicher. Vier Feuerwehrkräfte mussten versorgt und betreut werden. Schlimmer verletzt wurde glücklicherweise niemand.

An der Einsatzstelle trafen neben den Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Homberg (Ohm) auch die Feuerwehrkräfte aus Nieder-Ofleiden ein. Nach derzeitigem Kenntnisstand brach das Feuer auf dem Dachboden im Bereich einer dortigen Kornförderanlage aus. Anhaltspunkte auf eine vorsätzliche Brandstiftung haben sich bei den polizeilichen Ermittlungen nicht ergeben. Nach ersten vorläufigen Schätzungen entstand Sachschaden von rund 35.000 Euro. (nb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön