- Symbolbild O|N

KREIS HEF-ROF POLIZEIREPORT

Fahrerflucht mit Traktor - Wildunfall

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Hersfeld-Rotenburg-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

30.07.20 - Fahrerflucht mit Traktor

WILDECK. Am 29.07.20 gegen 14.31 h fuhr ein 26- jähriger Wildecker mir seinem Traktor mit Anhänger auf der Eisenacher Str. Richtung Gerstungen. Hierbei streifte er einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Sprinter und beschädigte ihn am Außenspiegel. Nach Zeugenangaben hat er auch eventuell einen geparkten schwarzen Golf gestreift, der aber von der eingesetzten Streife nicht mehr vor Ort festgestellt werden konnte. Der Wildecker setzte seine Fahrt, ohne anzuhalten fort. Er konnte durch das vom Zeugen abgelesene Kennzeichen ermittelt werden. Die Sachschadenshöhe liegt bei ca. 300 Euro.

Verkehrsunfallflucht

BAD HERSFELD. Am Mittwoch, 29.07.2020, gegen 14:30 Uhr, parkte eine 35-jährige Fahrerin eines Daimler Chrysler aus Bad Hersfeld am Fahrbahnrand der Homberger Straße. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte beim Vorbeifahren den linken Außenspiegel und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Laut Angaben eines Zeugen soll es sich um einen schwarzen BMW 318i gehandelt haben. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 100 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld, Tel. 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Verkehrsunfall

BAD HERSFELD. Am Mittwoch, 29.07.2020, gegen 11:30 Uhr, fuhr ein 83-jähriger Fahrer eines Daimler Benz aus Bad Hersfeld die Berliner Straße aus Richtung Höchster Damm kommend in Richtung Stadtmitte. Ein 59-jähriger Fahrer eines Skoda Fabia aus Bad Hersfeld befuhr die Abfahrt B 62 aus Richtung Lomo-Kreuzung kommend in Richtung Berliner Straße. Im Einmündungsbereich auf die Berliner Straße missachtete er die Vorfahrt und es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 5.000 Euro.

Wildunfall

HERINGEN. Am Mittwoch, 29.07.2020, 21:40 Uhr, befuhr eine 26 jährige Fahrerin eines Opel Corsa aus Dermbach die L 3172 aus Richtung Lengers kommend in Richtung Harnrode. Plötzlich querte ein Reh die Fahrbahn, trotz eingeleiteter Bremsung konnte ein Zusammenstoß nicht mehr verhindert werden. Das Reh wurde in den Graben geschleudert und verendete dort. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 5.000 Euro. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön