FULDA Feuerwehr und Polizei im Einsatz

"Geldregen" löst nächtlichen Einsatz in der Karl-Philipp-Arnd-Straße aus

31.07.20 - Skurriler Einsatz in der Nacht zu Freitag: gegen 1:00 Uhr wurde die Feuerwehr Fulda zu einem Brand in die Karl-Philipp-Arnd-Straße in Fulda alarmiert. Ein Passant hatte den Notruf gewählt, da es auf einem Balkon zu einer starken Rauchentwicklung kam. Vor Ort begrüßte der männliche Anwohner die Einsatzkräfte mit einem "Geldregen". 

Ein Anwohner schmeißt 20-Euro-Scheine von seinem ...Fotos: Henrik Schmitt

Der Mann wurde anschließend von der ...

Doch was war geschehen? Der Mann benutzte seinen Grill und verbrannte bisher unbekannten Unrat. Anschließend schmiss er mehrfach mit 20-Euro-Scheinen um sich. Erst bei Eintreffen zweier Polizeistreifen konnte der Mann in seiner Wohnung zur Rede gestellt werden. Anschließend konnten sich die Kräfte der Feuerwehr Fulda Zutritt verschaffen und den brennenden Grill ablöschen.

Es handelte sich um Filmgeld

Die Feuerwehr Fulda löschte den brennenden ...

Die Polizei führte den Mann ab

Dass es sich bei den Geldnoten um Filmgeld handelte, wurde im Laufe des Einsatzes bestätigt. Der Mann wurde von den Beamten abgeführt und in einem Krankenhaus vorgestellt. Die genauen Hintergründe sind noch unklar. (Nina Bastian) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön