HOFBIEBER Rund 40.000 Euro Sachschaden

Brand auf dem Gelände der Feuerwehr- Ursache bisher unklar

06.08.20 - Weit hatten es die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hofbieber am Donnerstagmorgen nicht bis zur Einsatzstelle: Kurz nach 6 Uhr meldete die Leitstelle einen Brand auf dem Gelände der Hofbieberer Wehr: Vor Ort stellte sich heraus, dass es in einer Werkstatt des benachbarten Bauhofs brannte.

Durch die Hitze- und Wärmeentwicklung war die Werkstatt und ein angrenzender Hallenbereich samt Gerätschaften und abgestellten Fahrzeugen stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Räumlichkeiten wurden mittels Überdrucklüfter rauchfrei geblasen und gelagerte Gefahrstoffe ins Freie gebracht und dort gekühlt. Im weiteren Einsatzverlauf mussten große Teile der Decke geöffnet und gekühlt werden, da mittels Wärmebildkamera kritische Temperaturwerte sichtbar waren. Beim Öffnen der Decke unterstütze der Bauhof mit einem Radlader.

Weit zum Einsatzort hatten es die ...Fotos: Henrik Schmitt

Das schnelle Eingreifen der Truppe unter Atemschutz verhinderte ein Ausbreiten der Flammen, das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die angrenzenden Hallen der Feuerwehr blieben komplett verschont.

Im Einsatz war die Feuerwehr Hofbieber-Mitte, GBI, Rettungsdienst, Notarzt und die Polizei. Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich der Sachschaden auf rund 40.000 Euro, verletzt wurde niemand. (mr/pm) +++

In diesem Anbau brannte es


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön