- Symbolbild O|N

KREIS HEF-ROF POLIZEIREPORT

Rippenbrüche bei Verkehrsunfall - Fahrerin bei Wildunfall leicht verletzt

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Hersfeld-Rotenburg-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

09.09.20 - Einbruch in Einfamilienhaus

BAD HERSFELD. Zwischen Sonntag (06.09.) und Dienstag (08.09.) verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt in ein Einfamilienhaus in der Friedewalder Straße. Die Täter durchsuchten das komplette Haus und verursachten einen Schaden von rund 500 Euro. Ob sie etwas gestohlen haben, konnte noch nicht festgestellt werden. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Rippenbrüche bei Verkehrsunfall

HERINGEN. Dienstag, den 08.09.2020, gegen 11:33 Uhr, befuhr ein 50-jähriger Mann aus Heringen mit einem VW Caddy die Brüder-Grimm-Straße aus Richtung Albert-Schweitzer-Straße kommend in Fahrtrichtung Dickesstraße. Zur selben Zeit befuhr ein 61-jähriger Mann, ebenfalls aus Heringen, mit einem Sprinter bis 3,5 t die August-Vilmar-Straße aus Richtung Hauptstraße kommend in Fahrtrichtung Obere Goethestraße. Im Kreuzungsbereich der beiden Straßen übersah der 50-jährige Mann mit seinem Caddy den von rechts kommenden, vorfahrtberechtigten, Sprinter des 61-jährigen Heringers. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Sprinter in einen Zaun gedrückt wurde. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge massiv beschädigt, sodass diese abgeschleppt werden mussten. Der Sprinterfahrer wurde bei dem Unfall verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurden Rippenbrüche sowie Prellungen der rechten Hand diagnostiziert. Der 61-jährige Mann konnte nach der Erstversorung im Krankenhaus dieses noch am selben Tag verlassen. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 8.500 Euro.

Vorfahrt genommen

ROTENBURG. Am Dienstag, dem 08.09.210, 18.17 Uhr fuhr eine Rotenburger Pkw-Fahrerin mit ihrem Audi-Kombi in der Straße "An der Brücke" vom rechten Fahrbahnrand an und übersah dabei ein vorbeifahrendes Polizeifahrzeug. Es kam zur Kollision. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 7.000 Euro.

Bei Unfall leicht verletzt

ROTENBURG. Zur Unfallzeit am Dienstag, dem 08.09.20, 13.55 Uhr befuhr eine 52-jährige Bad Hersfelder Pkw-Fahrerin mit ihrem Ford-Kuga die Nürnberger Straße in Richtung Rotenburg. Vor ihr fuhren eine 45-jährige Pkw-Fahrerin aus Niederaula mit ihrem Ford-Kuga, ein 25-jähriger Pkw-Fahrer aus Rotenburg mit seinem VW-Golf und ein 29-jähriger Audi-Fahrer aus Bebra. Am Abzweig zum "Börnerweg" wollte der Fahrer aus Bebra in diesen abbiegen und musste verkehrsbedingt halten. Die beiden Pkw aus Niederaula und Rotenburg bremsten ebenfalls ihre Fahrzeuge ab. Die nachfolgende Fahrerin aus Bad Hersfeld bemerkte dies allerdings nicht und fuhr auf den Pkw aus Niederaula auf. Dadurch entstand eine Kettenreaktion, bei der alle Fahrzeuge aufeinander geschoben wurden. Die auffahrende Fahrerin aus Bad Hersfeld, eine Mitfahrerin im Pkw der Fahrerin aus Niederaula, sowie der Pkw-Fahrer aus Rotenburg wurden leichtverletzt. Die Fahrzeuge aus Bad Hersfeld und Niederaula waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 11.500 Euro geschätzt.

Zusammenstoß

BEBRA. Ein Pkw-Fahrer aus Kassel befuhr mit seinem Renault-Kombi am Dienstag, dem 08.09.20, 08.53 Uhr die Hauptfahrgasse des Parkplatzes Bahnhof / Gilfershäuser Straße in gerader Richtung. Ein weiterer Pkw-Fahrer aus Nentershausen befuhr mit seinem Peugeot-Kombi eine Fahrgasse des Parkplatzes, welche die Hauptfahrgasse kreuzt und achtete dabei nicht auf die Rechts-vor-Links-Regel. Es kam zu Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hier entstandein Gesamtschaden von ca. 3.500 Euro.

Fahrerin bei Wildunfall leicht verletzt

LUDWIGSAU. Am Dienstagabend, 22:39 Uhr, befuhr eine 26jährige Frau aus Homberg/Efze, mit ihrem Daimler Crysler ML, die Landstraße 3254 von Beenhausen kommend in Richtung Ersrode. Laut eigenen Angaben querte plötzlich, von der rechten Straßenseite, ein Tier die Fahrbahn. Die 26jährige Frau wich aus, kam ins schlingern und nach rechts von der Fahrbahn ab wo sie auf der Beifahrerseite mit einem Baum kollidierte. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden.

Fahrerflucht auf der Hohen Luft 

BAD HERSFELD. In der Zeit von Donnertag (03.09.), 16:30 Uhr bis Dienstag (08.09.), 13:00 Uhr, hatte ein 39jähriger Mann aus Bad Hersfeld, seinen schwarzen VW Passat, in der Jenaer Straße in Höhe der Hausnummer 11, geparkt. Während dieser Zeit muss ein bislang unbekannter Täter, vermutlich beim ein- bzw. ausparken den schwarzen Passat beschädigt haben und verließ anschließend die Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Am Passat entstand ein Sachschaden von circa 300 Euro. Hinweise zum Unfallverursacher bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Fahrerflucht

BAD HERSFELD. Ein 55-jähriger Mann aus Witzenhausen befuhr am Dienstagmittag (08.09.), um 14:15 Uhr, mit seinem weißen Lkw die Frankfurter Straße stadteinwärts auf der linken der beiden Fahrspuren. Neben dem Lkw befuhr ein Pkw die rechte der beiden Fahrspuren der Frankfurter Straße stadteinwärts. Ein bislang unbekannte Fahrzeugführer fuhr mit seinem silbernen, golfähnlichen Pkw auf Höhe des dortigen VW-Autohauses zwischen diesen beiden Fahrzeugen durch und touchierte hierbei den Lkw des 55-jährigen Mannes an der rechten Seite der Stoßstange. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Hinweise zum Unfallverursacher bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Verkehrsunfall

PHILIPPTSTHAL. Am Dienstagmorgen (08.09.), um 08:01 Uhr, fuhr ein 36-jähriger Mann aus Hemmingen im Landkreis Ludwigsburg mit seinem V60 Volvo die Straße Am Zollhaus von Bad Hersfeld kommend in Richtung Vacha. Zur selben Zeit bog ein 46-jähriger Mann aus Vacha mit seinem Suzuki Gran Vitara von der Raiffeisenstraße kommend nach links in die Straße Am Zollhaus ein. Hierbei übersah der 46-jährige Mann den von rechts kommenden, vorfahrtberechtigten Volvo. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 7.000 Euro entstand. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön