Die aktuellen Coronazahlen vom Landkreis Fulda - Symbolbild: pixabay

FULDA 14. COVID-19-Todesfall

85-Jährige stirbt an Corona - Aktuell 67 infiziert, 461 genesen

09.09.20 - Der Landkreis Fulda meldet aktuelle Zahlen an Corona-Infizierten und einen Todesfall. Die Gesamtzahl der bisher im Landkreis Fulda bestätigten Sars-CoV-2-Infektionen beläuft sich am heutigen Mittwoch auf 542. Als genesen gelten bislang 461 Personen, aktuell erkrankt sind 67. Verstorben sind 14 Personen.

Die Zahl der Toten hat sich um einen Fall auf 14 erhöht. Eine 85-Jährige, die positiv auf das Coronavirus getestet worden war, ist in ihrem häuslichen Umfeld verstorben. Sie wurde zuvor nicht im Krankenhaus behandelt. Derzeit werden in Krankenhäusern des Landkreises Fulda zehn Patienten mit einer COVID-19-Diagnose behandelt. 378 Personen befinden sich in Quarantäne.

Nachdem in der vergangenen Woche am Marianum eine Person positiv auf das Coronavirus getestet worden war, liegen nun zwei weitere positive Testergebnisse vor – alle weiteren Ergebnisse sind bislang negativ. An der Richard-Müller-Schule und der Johannes-Hack-Schule gibt es keine weiteren positiven Testergebnisse. (pm)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön