Der Fuldaer Fotograf Christof Krackhardt eröffnete am Donnerstagabend seine Austellung im Umweltzentrum. - Fotos: Michelle Kedmenec

FULDA Faire Woche gestartet

Fotoaustellung des Fuldaers Christof Krackhardt - "Ich bin Leben, das leben will"

11.09.20 - Der Hessische Tag der Nachhaltigkeit hält auch im Fuldaer Umweltzentrum Einzug. Dort startete am Donnerstagabend die "Faire Woche". Eine deutschlandweite Aktionswoche, die noch bis zum 4. Oktober geht. Ziel ist es, unter dem Motto "Fair statt mehr", faires Handeln kennenzulernen und aktiv zu werden. Den Auftakt machte die Eröffnung des besonderen Highlights in diesem Jahr. Die Fotoausstellung des Fuldaers Christof Krackhardt "Ich bin Leben, das leben will" zeigt Menschen aus aller Welt und gibt Einblicke in deren Lebenswelten.

Der Hessische Tag der Nachhaltigkeit ist ...

Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld war der Einladung gefolgt und eröffnete die Fotoausstellung von Künstler Christof Krackhardt, als auch die "Faire Woche 2020" offiziell. Der Oberbürgermeister appellierte global zu denken und lokal zu handeln. Außerdem sei er froh, dass das Bewusstsein der Menschen, für dieses Thema gestärkt werde: "Mehr noch als Texte vermögen Fotografien auf die Menschen zu wirken. Ich wünsche mir, dass viele Besucher Impulse aus dieser Ausstellung mitnehmen werden." Musikalische Untermalung bot das Duo George Wagner und Klaus Schenk. Die Ausstellung erstreckt sich über das gesamte Gelände des Umweltzentrums und lädt außen, sowie innen zum entspannten Betrachten der Bilder ein.

Die Bilder Krackhardts zeigen Menschen aus ...

Krackhardt porträtierte für seine Ausstellung Menschen, die er auf seinen Reisen rund um die Welt kennengelernte – Afrika, Asien und Südamerika. Seine Bilder sollen das Leben und die Lebensweise der Menschen auf eine respektvolle und eindrückliche Art und Weise zeigen. Dabei legt er seinen Fokus auf diejenigen, die durch die Folgen eines ausbeuterischen Systems und dem schlechten Umgang mit der Umwelt besonders stark betroffen sind. Er möchte die Betrachter dafür sensibilisieren, was ihr eigenes Handeln für andere Menschen bedeuten kann. "Unser Leben ist auf vielfältige Weise miteinander vernetzt. Das eigene Kaufverhalten hat dabei großen Einfluss auf die Lebensbedingungen von Menschen weltweit", so Krackhardt.

Auch im Außenbereich des Umweltzentrums können ...

Die Agenda-Arbeitsgruppe "Faires Fulda" veranstaltet im Laufe der kommenden Wochen eine Vielzahl unterschiedlicher Veranstaltungen zum Thema. Die Beteiligten, bestehend aus verschiedenen Organisationen und Vereinen der Umgebung, haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Region Fulda für das Thema Welthandel zu sensibilisieren und den fairen Handel zu unterstützen. Das komplette Programm ist auf der Website des Umweltzentrums einsehbar.

Führungen mit dem Fotografen selbst finden am 11. September um 17:00 Uhr, am 20. September um 11:00 Uhr und am 04. Oktober um 15:00 Uhr statt. An allen anderen Tagen kann die Ausstellung kostenlos während der Öffnungszeiten im Fuldaer Umweltzentrum besucht werden. Auch Kinder können hier viel entdecken. (Michelle Kedmenec) +++

Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld und Fotograf ...

Katharina Roßbach begrüßt die Gäste. Die ...

Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld eröffnete die ...

Die Arbeitsgruppe Faires-Fulda mit dem OB, ...


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön